Hand in Hand für Tierrechte

Sonstige

Bild: Jungfernstieg2(c)JohannesBeschoner

© Johannes Beschoner

Wir wollen mit einer Menschenkette rund um die Hamburger Binnenalster und anschließendem stillen Protestmarsch durch die Innenstadt, anlässlich des 25. Weltvegantages, ein Zeichen für die Tiere und ihre Rechte setzen.
Wenn Du gegen Massentierhaltung und Tierquälerei bist, gegen unnötiges Leiden und gegen die Lobbyarbeit der Agrarindustrie, dagegen, dass sich Jahr für Jahr nichts ändert, aber unsere Trinkwasserqualität durch Nitrate leidet, dass nichts gegen Antibiotikaresistenzen unternommen wird, du gegen das Artensterben auf Grund der nicht nachhaltigen Landnutzung bist, du glaubst, dass Tiere Freude und Leid empfinden können und ein Recht auf ein unversehrtes Leben haben, wie wir - dann komm am Samstag, 27.10.2018 nach Hamburg zum Jungfernstieg und setze mit uns ein Zeichen.
Wir erwarten viele Tierrechtsorganisationen mit Infoständen und Infomobilen, Tierschützer, Umweltschutzgruppen und alternative Aktionsformen um sich auf dem sonst von Kapitalismus und Konsum geprägten Jungfernstieg zu präsentieren.
Wir freuen uns auf euer zahlreiches Erscheinen! Lasst uns Hand in Hand ein Zeichen für die Tiere setzen!
Friedlich, informativ und eindrucksvoll soll dieser Tag werden! Vielleicht bist du bereits Veganer, Aktivist, ehrenamtlich und/oder politisch aktiv? Dann bist du bestimmt auf jeden Fall dabei, weil du bereits weißt worum es geht!
Vielleicht bist du noch nie für eine Sache auf die Straße gegangen, wusstest nicht was und wie? Jeder startet irgendwann irgendwo.
Wenn du dich dafür interessierst, wie wir die Welt zu einem besseren Ort machen können und welchen Teil du ganz persönlich beitragen kannst, komme zur Veranstaltung, sei präsent mit vielen vielen anderen Menschen die etwas verändern wollen und lass dich inspirieren, nimm Informationen mit über Projekte an den du dich beteiligen kannst, lerne Ortsgruppen verschiedener Organisationen kennen, bekomme Infos über die Lebensbedingungen von Nutztieren und was der Regenwald mit Fleisch zu tun hat und trage dich für eine vegan Challenge ein.
Wir sind eine Gruppe von Menschen, die alle willkommen heißt und auffordert mitzumachen. Für uns ist der Begriff "Aktivist" geschlechtsneutral, somit sind männliche, weibliche, binary, transgender und jegliche weiteren Geschlechtsidentitäten inbegriffen. Wir stehen für Offenheit, Toleranz, ein friedliches Miteinander und sprechen uns ausdrücklich für Tierrechte, den Erhalt der Natur sowie die vegane Lebensweise als Ausdruck und Notwendigkeit einer zivilisierten Gesellschaft aus.
Unser übergeordnetes Ziel ist es die Tierrechtsbewegung in all ihren Facetten und Ausprägungen zu vereinen und somit gemeinsam mehr für die Tiere erreichen zu können.
Wir distanzieren uns klar nicht nur vom Speziesismus, sondern von jeglichem Rassismus, Sexismus, Antisemitismus, der Homophobie sowie jeder anderen Form der Diskriminierung und sind unparteiisch.
Menschen, die sich in irgendeiner Form diskriminierend äußern, sind auf den von uns organisierten Veranstaltungen nicht willkommen und können von uns des Platzes verwiesen werden.

Homepage
Link zur Homepage
Eintritt
FREI



powered by Hamburg-Tourismus

Kategorien: Sonstige
Die Veranstaltung hat einen Termin.
JungfernstiegHVVIcon Veranstaltungsortdetails
Adresse

Jungfernstieg , 20095 Hamburg

Termine
Samstag, 27.10.2018
12:00 Uhr bis 17:00 Uhr

Jungfernstieg - weitere Veranstaltungen

Anzeige