Gottesdienst zum Reformationstag

Religion & Spiritualität

Gottesdienst im KirchspielMotto: „Echt protestantisch“ - Thema: „Arbeit und Freizeit – was mir heilig ist“
Der 31. Oktober ist seit diesem Jahr ein neue gesetzlicher Feiertag und lädt dazu ein den Arbeitalltag bewusst zu un-terbrechen.
Im Kirchspiel Bergedorf laden wir Sie darum herzlich zum Gottesdienst am 31.10.2018 um 10:30 Uhr in die Gandenkirche, Schulenburgring 164, 21031 Hamburg, ein.
Im Mittelpunkt dieses besonderen Got-tesdienstes, der unter dem Thema „Arbeit und Freizeit – was mir heilig ist“ steht, ein Vers aus dem Galaterbrief: „Zur Freiheit hat uns Christus befreit. Steht also aufrecht und lasst uns nicht wieder unter das Joch der Sklaverei fallen“ (Gal. 5,1 – Bibel in Gerechter Sprache)
Dazu werden zwei Interviewpartner-*innen aus ihrem Berufsleben berichten und der Frage nach der sogenannten „Work-Life-Balance“ nachgehen.
Der Eine (30 Jahre), ein junger auf-strebender Informatiker bei Adobe, bei dem der Arbeitsalltag und die Frei-zeitgestaltung so eng miteinander ver-woben sind, dass der Eindruck entstehen könnte, die zwei Bereiche sind mit-tlerweile eins. Die Andere (38 Jahre), eine engagierte Industriemeisterin der Chemie in der Mittleren Führungsebene der Firma Bode (Tochterfirma von Hartmann), die mit großer persönlicher Kraftaufwendung Arbeit und Fami-lienleben unter einen Hut bringen muss.
Beide werden mit uns darüber nach-denken, wie ein ausgewogenes Verhältnis zwischen Anforderung und privaten Bedürfnissen ausbalanciert sind.
Im Anschluss an den Gottesdienst besteht die Möglichkeit mit den Beiden ins Gespräch zu kommen.



powered by Hamburg-Tourismus

Anzeige