Gegenwart und Zukunft der Häfen von Barranquilla

Vorträge & Diskussionsrunden

Bild: Instituto_Cervantes_Hamburg_03

© Felix Neumann

Presente y Futuro de los Puertos de BarranquillaAlfredo Carbonell hält einen Vortrag über die Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft des Hafens von Barranquilla, Kolumbien, welcher sich über die letzten 22 Kilometer des Rio Magdalena entlangstreckt, bevor der Fluss in das karibische Meer mündet. Er erklärt die Rolle und Funktion von Asoportuaria (Asociación de Puertos del Atlántico), ein Verband der die einzelnen Terminals des Hafens miteinander verbindet, und beschreibt die laufenden sowie zukünftigen Projekte dieses Sektoren. Neben einigen Wirtschaftszahlen des Hafensektors und der Stadt behandelt er auch die Herausforderungen und Schwierigkeiten, mit denen man in diesem Bereich konfrontiert wird. Alfredo Carbonell ist ein auf englisch und spanisch praktizierender Anwalt aus Barranquilla. Am Anfang seiner Karriere war im Innen- und Justizministerum Kolumbiens tätig, dann machte er 2016 mit Hilfe eines Stipendiums von Chevening Colombia seinen Master in Öffentlicher Politik und spezialisierte sich im Bereich des Telekommunikationsrechts. Seit 2016 ist er Direktor der Asoportuaria (Asociación de Puertos del Atlántico, dt. „Verband atlantischer Häfen“). Sprache: Spanisch



powered by Hamburg-Tourismus

Anzeige