Gabriel Kahane

Konzerte

Bild: Gabriel Kahane

© Thalia Theater

Komponist, Sänger, Songwriter und Pianist: Für den New Yorker ist Gabriel Kahane einer der vielseitigsten und umtriebigsten Musiker unserer Zeit. Wir stimmen dem zu.
Von Indie-Pop über Alternative Folk bis hin zu Kammermusik spiegelt Kahanes Musik einen Künstler wider, der sich scheinbar spielerisch über Genregrenzen hinwegzusetzen vermag. Davon zeugen neben seinen vielen Kollaborationen mit so unterschiedlichen Künstlern wie Sufjan Stevens, Rufus Wainwright, Andrew Bird, Brad Mehldau oder Paul Simon auch diverse Kommisionsarbeiten für die Brooklyn Acadamy of Music oder die Carnegie Hall in New York.
Aber nicht nur Gabriel Kahanes Musik zeugt von einer bemerkenswerten Substanz. Auch seine Texte lassen keinen Zweifel an Kahanes umtriebigen und reflektierten Charakter. Während des Präsidentschaftswahlkampfes 2016 begab er sich auf eine Zugreise quer durch die USA – ohne Telefon und Internetzugang. Losgelöst von medialen Einflüssen versuchte er so mit den Menschen ins Gespräch zu kommen und die Stimmung im Land zu erfassen. In der gleichermaßen intimen und anonymen Atmosphöre des Speisewagens wollte er mit Menschen in Kontakt kommen und ihnen vor allem zuhören, nicht mit Ihnen diskutieren.
Die Erfahrungen dieser Reise bündelte er auf dem 2018 erschienen Album Book of Travelers.
Bei seinem Solokonzert am 15. November im schönen Nachtasyl über dem Thalia Theater stellt Gabriel Kahane erstmals in Hamburg seine Alben Book Of Travelers, The Ambassador, Where Are The Arms sowie einige neue Kompositionen vor.

Homepage
Link zur Homepage



powered by Hamburg-Tourismus

Thalia Theater - weitere Veranstaltungen

Anzeige