Filmvorführung "GAZA - LEBEN AN DER GRENZE"

Film, Kino, TV

Bild: Logo KiCC

© B.Teubner

Regie:G.Keane/A.McConnell, D,IE,CA 2018, 86 Min
Nicht politisch erklärend, sondern aus den Augen der Bewohner zeigt der Film den komplexen Nahostkonflikt. Eingeschlossen von Ägypten, Israel und dem Mittelmeer, leben circa zwei Millionen Menschen in dem nur 365 Quadratkilometer großen Gazastreifen. Er ist überfüllt, laut Prognosen der Vereinten Nationen, wird Gaza 2020 eigentlich unbewohnbar sein.
Das Team ist den unterschiedlichsten Menschen zwischen 2014 und 2018 durch ihren Alltag gefolgt, zum Beispiel der 17-jährigen Karma, die die Hoffnung auf ein Stipendium im Ausland nicht aufgibt, und Ahmad für den feststeht, dass er später Kapitän wird, dem im Rollstuhl sitzenden Rapper Sari, dem Fischer Abu, einem Taxifahrer, einem Theaterdirektor und einer Modedesignerin, der die jungen modernen Frauen am Herzen liegen. Textquelle:website TV/Arte
website, trailer: www.gebrueder-beetz.de/produktionen/gaza
Eintritt frei - Hutkasse für Filmverleih und GEMA

Eintritt
FREI



powered by Hamburg-Tourismus

Kategorien: Film, Kino, TV

Anzeige