FEIERABENDKONZERT – Kammermusik im Oberhafen: PAS DE DEUX V

Klassik

Bild: Kammermusik im Oberhafen: PAS DE DEUX V

© kammerkunst.de

Klassik zur blauen Stunde – zum Feierabend den Lärm des Alltags abstreifen, Hafenatmosphäre einsaugen und netten Leuten begegnen.
Der Hamburger Kammerkunstverein bespielt das Oberhafen-Quartier und dessen urbanen Charme für Konzertgänger, die hochkarätige Kammermusik in einem anderen, spannenden Kontext erleben möchten.
Der Hamburger Kammerkunstverein residiert seit 2010 im Oberhafen und veranstaltet u. a. neben den seit 2001 im Börsensaal der Handelskammer Hamburg gespielten Lunchkonzerten seit 2015 auch die Reihe der Feierabendkonzerte in der Halle 424. Diese wurde in den 1950er Jahren als Teil von Deutschlands größtem Stückgut-Umschlag-Bahnhof gebaut und trotzt seitdem allen Sturmfluten.
Feierabendkonzert im Oberhafen:
PAS DE DEUX V: „FÉLICITATIONS, CHER LOUIS!“
Paris gratuliert Ludwig van Beethoven zum 250. Geburtstag!
Es begegnen sich die selten gespielte Sonate D-Dur op. 6 von Beethoven und Klavierduos aus Frankreich, die ebenfalls im Kammerkunstverein noch nie erklungen sind:

Ludwig van Beethoven, Sonate für Klavier zu vier Händen D-Dur op. 6
Claude Debussy, Six épigraphes antiques
Eric Satie, Trois pièces en forme de poire


Ein Tastenfest mit Nicholas Ashton und Franck-Thomas Link im Rahmen ihres Projekts „Pas de Deux“.
Nicholas Ashton, Klavier
Franck-Thomas Link, Klavier
17h Snack und Einlass
18h Konzert
19h Lounge
Reservierung:
tickets@feierabendkonzert.de
040 / 317 96 94 0
10 Euro im Vorverkauf auf feierabendkonzert.de
15 Euro an der Abendkasse

Homepage
Link zur Homepage
Preis ab
12.00 €
Preis bis
17.00 €



powered by Hamburg-Tourismus

Kategorien: Klassik Konzerte

Anzeige