Fatoumata Diawara

Weltmusik

Bild: Fatoumata Diawara

© Aida Mulumeh

Songschreiberin, Sängerin, Schauspielerin – die Malierin Fatoumata Diawara ist eines der größten Allround-Talente Westafrikas unserer Zeit. Ihr packender Sahel-Folkrock, der sein Erbe aus der Region Wassoulou bezieht, befasst sich mit den sozialen und politischen Problemen ihrer Heimat. Dabei ist ihre Songpoesie auch immer persönlich, spiegelt eine erschütternde Lebensgeschichte.
Beschneidung und Flucht vor arrangierter Heirat nach Europa: Diawara hat ihr Schicksal in eindrücklichen Liedern verarbeitet. Von Paris aus hat sie eine Weltkarriere gestartet, arbeitete mit Herbie Hancock, dem Soulman Bobby Womack und dem kubanischen Pianist Roberto Fonseca, stand für die Filme »Timbuktu« und »Mali Blues« vor der Kamera. Nun gipfelt ihre engagiertes Songwriting kraftvoller und rockiger denn je in »Fenfo«, einem Zyklus über das krisengeschüttelte Mali, die Würde der Frau und das Schicksal der Migranten.

Homepage
Link zur Homepage



powered by Hamburg-Tourismus

Kategorien: Weltmusik Konzerte
Die Veranstaltung hat einen Termin.
Elbphilharmonie (Großer Saal)HVVIcon Veranstaltungsortdetails
Adresse

Platz der Deutschen Einheit 1, 20457 Hamburg

Termine
Samstag, 23.11.2019
20:00 Uhr bis 21:30 Uhr

Elbphilharmonie (Großer Saal) - weitere Veranstaltungen

Anzeige