Fadia El-Hage & Ensemble Sarband

Weltmusik

Das Netzwerk arabischer, jüdischer und christlicher Musik machen die Musiker des Ensemble Sarband hörbar. Ihr neues Programm feiert Liedkunst aus al-Andalus, dem fast 800 Jahre lang muslimisch beherrschten Teil der iberischen Halbinsel, einst eine kreative Schnittstelle der Weltreligionen. In der betörenden Stimme der Libanesin Fadia El-Hage verschmelzen dabei die kulturellen und religiösen Sphären.
»Der Mond von al-Andalus« erzählt die wechselvolle Geschichte maurischer, sephardischer und christlicher Musik über eineinhalb Jahrtausende hinweg: eine Klangreise von den ältesten überlieferten islamischen Gesängen bis zu den von Sufi-Poesie beeinflussten Muwashahat, von den Koran-Suren bis zu den erotischen Romances der jüdischen Sepharden. Ein fesselnder Liedzyklus, der prä-islamische Kosmogonie, christliche Hymnen, die Blütezeit andalusischer Hochkultur und ihre musikalischen Nachwirkungen bis heute dramaturgisch vereint.

Homepage
Link zur Homepage



powered by Hamburg-Tourismus

Kategorien: Weltmusik Konzerte
Die Veranstaltung hat einen Termin.
Elbphilharmonie (Kleiner Saal)HVVIcon Veranstaltungsortdetails
Adresse

Platz der Deutschen Einheit 1, 20457 Hamburg

Termine
Montag, 02.12.2019
19:30 Uhr bis 21:30 Uhr

Elbphilharmonie (Kleiner Saal) - weitere Veranstaltungen

Anzeige