Eröffnung "ElbErOperung"

Bühnenkunst

Bild: Eröffnung

© Gerhard Hornfeldt

Wir erobern die Elbe mit Oper: Am 3. November 2018 wird das OPERN-LOFT im Alten Fährterminal in Hamburg-Altona offiziell vom Kultursenator Dr. Carsten Brosda eröffnet.
Einst fuhr von hier die Englandfähre – mit direkter Verbindung nach Harwich. Nun wird hier Oper gespielt – mit direkter Lage an der Elbe. Kommen Sie gucken!
Es gibt nur noch wenige Karten für die Eröffnungsgala – mit leckerem Empfang, lässigen Reden und lustigem Sängerkrieg.
Ein Sängerwettstreit mit Spaßgarantie: Beim Sängerkrieg kämpfen bestens aufgelegte Kandidaten um den goldenen Pokal. Und das mit allen Mitteln der Kunst! 90 Sekunden haben die Sänger Zeit, ihre Arie oder ihr Lied zu präsentieren. 90 Sekunden, um die Gunst der Zuschauer zu gewinnen. 90 Sekunden, die über Sieg oder Niederlage entscheiden. Denn den Sieger wählen Sie! Ein Dezibelmesser misst die Stärke Ihres Applauses.
Der Spaß geht über mehrere Runden. Jede Runde hat ein Thema, zu dem die Sänger passend ein Stück aussuchen. „Wilde Weiber - coole Kerle“, „Total verknallt“ oder „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“ sind einige Kategorien, in denen sich die Gesangs-Athleten messen.
Und damit Sie so richtig in Stimmung kommen, können Sie auch noch ein paar Schnäpse gewinnen - wenn Sie wissen, aus welcher Oper eine Arie war oder wer das Stück komponiert hat. Manchmal genügt einfach auch ein originelle Antwort. Das Ganze wird launig moderiert und macht beste Stimmung.
Die professionellen Opernsänger unseres Ensembles treten zu Ihrem Vergnügen gegen einander an. Allesamt junge, frische und berührende Stimmen.



powered by Hamburg-Tourismus

Anzeige