»Eine Deutschland-Sinfonie«

Kongresse, Konferenzen & Tagungen

Bild: »Eine Deutschland-Sinfonie«

© Jan Gemerle

Was ist deutsch? Goethe? Martin Luther? Adolf Hitler? Unzählige Dichter und Denker haben sich an dieser Frage abgearbeitet. Der Komponist Mark Scheibe nimmt nun einen weiteren Anlauf. »Eine Deutschland-Sinfonie« heißt sein neues Projekt für drei Opernsängerinnen und Kammerorchester, inspiriert durch Heiner Müllers Theaterstück »Germania«.
Das Textmaterial entlehnt Scheibe einerseits der deutschen Geschichte von Karl dem Großen bis zum Fall der Berliner Mauer. Andererseits vertont er Statements ganz normaler Bürger, die er im Vorfeld in Interviews auf der Straße sammelt. Das setzt sich sogar am Konzertabend fort: Zu Beginn wird das Publikum befragt; die besten Beiträge setzt er während der Pause in eine spontan und vermutlich in Rekordzeit geschriebene Orchestermusik um.
Mark Scheibe ist nicht nur als Komponist tätig, sondern auch als Pianist, Sänger, Texter und Chansonnier, etwa im Rahmen der NDR-Satiresendung »Extra3«. Mit der Deutschen Kammerphilharmonie Bremen arbeitet er schon lange erfolgreich als Musikvermittler zusammen. 2017 brachte das Theater Freiburg seine erste Oper »Zeitgeisterbahn« auf die Bühne. Das begleitende »Orchester Germania« setzt sich aus Top-Musikern unter anderem vom Mahler Chamber Orchestra, der Staatskapelle Berlin, dem Ensemble Modern und dem Orchester Andromeda Mega Express zusammen.
Die Produktion ist angedockt an das zeitgleich stattfindende Symposium »The Art of Music Education« der Körber-Stiftung, das sich in seiner aktuellen Ausgabe mit den Einflüssen gesellschaftspolitischer Entwicklungen auf Kunst und Kultur beschäftigt.

Homepage
Link zur Homepage



powered by Hamburg-Tourismus

Die Veranstaltung hat einen Termin.
Elbphilharmonie (Kleiner Saal)HVVIcon Veranstaltungsortdetails
Adresse

Platz der Deutschen Einheit 1, 20457 Hamburg

Termine
Donnerstag, 27.02.2020
19:30 Uhr bis 21:30 Uhr

Elbphilharmonie (Kleiner Saal) - weitere Veranstaltungen

Anzeige