eigenarten Festival: Fluchtpunkt Hamburg – Texte im Exil

Bühnenkunst

Bild: eigenarten_logo_10

© Festival eigenarten

Die vom Verband deutscher Schriftstellerinnen und Schriftsteller 2018 veröffentlichte Anthologie versammelt auf 400 Seiten die literarischen Stimmen von 22 Autor*innen, die in Hamburg eine Bleibe gefunden haben. Dissident*innen und Bürgerkriegs-geflüchtete aus Kolumbien, Bangladesch, Afghanistan, Bosnien, Kosovo, Syrien, Iran und Saudi Arabien kommen zu Wort mit zutiefst berührenden Einsichten in unsere chaotische Gegenwart. Die Texte werden bei dieser wechselnden Autor*innenlesung mehrsprachig vorgetragen.
Dank an ver.di. www.vshamburg.de
60 Min, Eintritt nach Selbsteinschätzung

Homepage
Link zur Homepage
Preis Info
Eintritt  nach Selbsteinschätzung



powered by Hamburg-Tourismus

Kategorien: Bühnenkunst Lesungen

Anzeige