Dorothee Oberlinger / Ensemble Sarband

Weltmusik

Bild: Dorothee Oberlinger / Ensemble Sarband

© Henning Ross

Auch wenn die Seidenstraße im engeren Sinne des Wortes den östlichen Mittelmeerraum mit China verband, so war Start- und Zielpunkt vieler Menschen und Waren doch Venedig. Grund genug für die Blockflötenvirtuosin Dorothee Oberlinger, hier ihre persönliche Klangreise beginnen zu lassen. Gemeinsam mit Musikern aus ihrem Barockmusik-Ensemble 1700 und dem Ensemble Sarband folgt sie der Route gen Osten – rein musikalisch, natürlich.
Über riesige geografische Räume und Zeitalter hinweg entsteht so ein imaginärer Roadmovie-Soundtrack. Er startet bei Antonio Vivaldis Fantasievorstellungen über das Mogul-Reich, macht Station bei den Tänzen des Balkans und den wirbelnden Derwischen Anatoliens. Er galoppiert mit einem Marschlied der Tataren in die Taklamakan-Wüste und kommt schließlich an bei der China-Sehnsucht des Koreaners Isang Yun. Flöten und Fideln, Cello, Harfe und die Kastenzither Kanun sind die Transportmittel auf diesem abenteuerlichen Ritt über Genres und Epochen hinweg.

Homepage
Link zur Homepage



powered by Hamburg-Tourismus

Kategorien: Weltmusik Konzerte
Die Veranstaltung hat einen Termin.
Elbphilharmonie (Kleiner Saal)HVVIcon Veranstaltungsortdetails
Adresse

Platz der Deutschen Einheit 1, 20457 Hamburg

Termine
Sonntag, 12.04.2020
17:00 Uhr bis 19:00 Uhr

Elbphilharmonie (Kleiner Saal) - weitere Veranstaltungen

Anzeige