Die Pfefferkörner und der Fluch des schwarzen Königs

Kinofilme

Filmplakat:Die Pfefferkörner und der Fluch des schwarzen Königs

Die drei Jungdetektive Mia, Alice und Benny freuen sich sehr auf ihre Klassenfahrt in die Berge Südtirols. Denn dort sollen sie Mias Freund Luca treffen. Der allerdings hat eine Menge Probleme: Geister treiben ihr Unwesen und hinterlassen seltsame Zeichen. Mit dem neuen Schüler Johannes ergründen die Freunde das Rätsel. Überraschenderweise führt die gruselige Spur zurück nach Hamburg, wo die Pfefferkörner herkommen. Können sie das Rätsel lösen?

Schauspieler
Marleen Quentin, Ruben Storck, Leo Gapp
Regie
Christian Theede
Land
Deutschland
Jahr
2016
Genre
Jugendfilm
FSK
o.A.
Länge
99 Minuten
Filmbewertung

Siegel der Deutschen Film- und Medienbewertung Eigentlich sollte die Fahrt in die Tiroler Berge nur ein Riesenspaß werden. Doch als Mia und ihr bester Freund Benny zusammen mit ihrer Klasse am Reiseziel ankommen, werden sie von Mias gutem Freund Luca empfangen, der ihnen erzählt, dass merkwürdige Dinge vor sich gehen. Mia, Benny und Johannes, der neu in der Klasse ist, begeben sich sofort auf die Suche nach geheimnisvollen Zeichen und Hinweisen, die sie in den Bergen finden. Doch eine mysteriöse Spur führt die Truppe zurück nach Hamburg - wo eine böse Verschwörung im Gange ist. Keine Frage: Ein klarer Fall für die Pfefferkörner. Seit 1999 sind die Abenteuer der Pfefferkörner im Fernsehen zu bewundern. Nun wagt eine neue Generation der eingeschworenen Hobby-Detektive den Sprung auf die große Leinwand. Unter der Regie von Christian Theede begeben sich die Fünf - denn Mias kleine Schwester Alice ist auch mit an Bord - auf eine neue spannende Mission, die vom Hamburger Hafen bis nach Tirol und wieder zurück zur Hamburger Speicherstadt führt und auch wichtige gesellschaftliche und ökologische Themen behandelt. Dargestellt werden die Pfefferkörner von sympathisch agierenden Darstellern mit unverbrauchten Gesichtern. Dass Benny eher ein Computernerd ist, der zudem auch noch schüchtern ist oder dass Mia kein typisches Mädchen ist, das auf Bonbonfarben steht, dient den jungen Zuschauern auf schöne Weise zur Identifikation. Denn man muss nicht perfekt sein, um ein Held zu sein. Und ob man ein Mädchen oder ein Junge ist - Hauptsache, man glaubt an sich und hält zusammen. Dann kann alles gelingen und kein Bösewicht hat eine Chance. Eine schöne Botschaft, die der Kinofilm ebenso wie die Serie transportiert. Der Kameramann Ngo The Chau sorgt für große und spannende Bilder, die jedoch die Geschichte immer mit der angemessenen Erzählhaltung für die Zielgruppe vermitteln. Die Spannung ist jederzeit gegeben, doch auch der Humor kommt nicht zu kurz, auch dank der erwachsenen Darsteller wie Devid Striesow, Katharina Wackernagel oder Suzanne von Borsody. Mit DIE PFEFFERKÖRNER UND DER FLUCH DES SCHWARZEN KÖNIGS ist den Filmemachern ein überzeugender Start auf der großen Leinwand gelungen, der Spaß, Spannung und Lust auf mehr Kinoabenteuer der Pfefferkörner macht.

Der Film läuft in 7 Kinos mit 23 Vorstellungen
CinemaxX Hamburg-WandsbekHVVVeranstaltungsortdetails
Adresse

Quarree 8-10, 22041 Hamburg

Telefon: 040 - 80806969

Vorstellungen
UCI KINOWELT WandsbekHVVVeranstaltungsortdetails
Adresse

Friedrich-Ebert-Damm 134, 22047 Hamburg

Telefon: 040 - 69442400

Vorstellungen
zeise kinos HVVVeranstaltungsortdetails
Adresse

Friedensallee 7-9, 22765 Hamburg

Telefon: 040/88885959

Vorstellungen
Hansa Filmstudios HVVVeranstaltungsortdetails
Adresse

Alte Holstenstraße 17-19, 21031 Hamburg

Telefon: 040/7248335

Vorstellungen
UCI Kinowelt Othmarschenpark HVVVeranstaltungsortdetails
Adresse

Baurstraße 2, 22605 Hamburg

Telefon: 040/88182182

Vorstellungen
Abaton-Kino - KasseHVVVeranstaltungsortdetails
Adresse

Allende-Platz 3, 20146 Hamburg

Telefon: 040 - 41320320

Vorstellungen
Montag, 23.10.2017
13:00 Uhr
Dienstag, 24.10.2017
10:00 Uhr, 11:00 Uhr, 13:00 Uhr
Mittwoch, 25.10.2017
13:00 Uhr
UCI Kinowelt Mundsburg HVVVeranstaltungsortdetails
Adresse

Hamburger Straße 1-15, 22083 Hamburg

Telefon: 040/2270450

Vorstellungen
Der Film läuft an 3 Tagen mit 23 Vorstellungen
Montag, 23.10.2017
12:30 Uhr - Hansa Filmstudios Veranstaltungsortdetails
13:00 Uhr - Abaton-Kino - Kasse Veranstaltungsortdetails
14:15 Uhr - UCI KINOWELT Wandsbek Veranstaltungsortdetails
14:15 Uhr - UCI Kinowelt Mundsburg Veranstaltungsortdetails
14:30 Uhr - CinemaxX Hamburg-Wandsbek Veranstaltungsortdetails
14:30 Uhr - zeise kinos Veranstaltungsortdetails
15:00 Uhr - UCI Kinowelt Othmarschenpark Veranstaltungsortdetails
Dienstag, 24.10.2017
10:00 Uhr - Abaton-Kino - Kasse Veranstaltungsortdetails
11:00 Uhr - Abaton-Kino - Kasse Veranstaltungsortdetails
12:30 Uhr - Hansa Filmstudios Veranstaltungsortdetails
13:00 Uhr - Abaton-Kino - Kasse Veranstaltungsortdetails
14:15 Uhr - UCI KINOWELT Wandsbek Veranstaltungsortdetails
14:15 Uhr - UCI Kinowelt Mundsburg Veranstaltungsortdetails
14:30 Uhr - CinemaxX Hamburg-Wandsbek Veranstaltungsortdetails
14:30 Uhr - zeise kinos Veranstaltungsortdetails
15:00 Uhr - UCI Kinowelt Othmarschenpark Veranstaltungsortdetails
Mittwoch, 25.10.2017
12:30 Uhr - Hansa Filmstudios Veranstaltungsortdetails
13:00 Uhr - Abaton-Kino - Kasse Veranstaltungsortdetails
14:15 Uhr - UCI KINOWELT Wandsbek Veranstaltungsortdetails
14:15 Uhr - UCI Kinowelt Mundsburg Veranstaltungsortdetails
14:30 Uhr - CinemaxX Hamburg-Wandsbek Veranstaltungsortdetails
14:30 Uhr - zeise kinos Veranstaltungsortdetails
15:00 Uhr - UCI Kinowelt Othmarschenpark Veranstaltungsortdetails

Anzeige