Die Deutsche Kammerphilharmonie Bremen / Paavo Järvi

Klassik

Bild: Die Deutsche Kammerphilharmonie Bremen / Paavo Järvi

© Kaupo Kikkas

Dass die Deutsche Kammerphilharmonie Bremen unter ihrem Chefdirigenten Paavo Järvi die große deutsche Sinfonik preiswürdig meistert, hat man nach Beethoven und Schumann auch bei Brahms bewiesen. So bekam das Orchester 2018 den »Opus Klassik«-Preis für die 1. Folge aller Brahms-Sinfonien verliehen. Wie ungemein erfrischend und mitreißend neu die Musiker aus der Hansestadt aber auch den Klavierkonzertkomponisten Brahms zu beleuchten verstehen, zeigen sie jetzt zusammen mit Starpianist Igor Levit, der in dem Orchester einen absoluten Traumpartner sieht. Auf Brahms folgt sodann der von ihm so bewunderte Haydn – mit der berühmten Sinfonie »Mit dem Paukenwirbel«.
»Das war ein Kerl! Wie miserabel sind wir gegen sowas!« Mit diesen Worten hatte sich Johannes Brahms 1896 noch einmal vor Haydn und seinen späten Sinfonien verbeugt. Dazu gehört auch die 1795 in London uraufgeführte Nr. 103, die ihren Namen »Mit dem Paukenwirbel« dem einleitenden Paukenwirbel in der langsamen Einleitung des Eröffnungssatzes verdankt.

Homepage
Link zur Homepage



powered by Hamburg-Tourismus

Kategorien: Klassik Konzerte
Die Veranstaltung hat einen Termin.
Elbphilharmonie (Großer Saal)HVVIcon Veranstaltungsortdetails
Adresse

Platz der Deutschen Einheit 1, 20457 Hamburg

Termine
Mittwoch, 04.12.2019
20:00 Uhr bis 23:00 Uhr

Elbphilharmonie (Großer Saal) - weitere Veranstaltungen

Anzeige