Der Krieg und die Grammatik

Ausstellungen

Das Museum ist in Bewegung. Im Zwischenraum sind unsere Besucher*innen eingeladen Veränderungsprozesse mitzugestalten. Hier werden Arbeits- und Forschungsprozesse aufgezeigt und neue Ausstellungsformate präsentiert. Ab dem 23. Oktober werden in der Ausstellung Der Krieg und die Grammatik. Ton- und Bildspuren aus dem Kolonialarchiv Tonaufnahmen mit Kriegsgefangenen des Ersten Weltkriegs als historische Quellen hörbar gemacht. Einer dieser Gefangenen war Mohamed Nur.
Der junge Intellektuelle aus Somalia war mit einem Völkerschauensemble nach Deutschland gereist und wurde während des Ersten Weltkriegs interniert. Mohamed Nur wurde in Deutschland fotografiert, gezeichnet und gemalt; seine Bilder landeten ohne Vermerk seines Namens in Museen, Archiven und in Privatbesitz. Im Kriegsgefangenenlager hat er in den Phonographen gesprochen. 1917 wurde er Sprachassistent am Hamburger Institut für Kolonialsprachen, wo mit seiner Hilfe eine Grammatik des Somali entstand. Die Ausstellung im Zwischenraum nähert sich seinen Sprechtexten und Bildern als Spuren der kolonialen Wissensproduktion und seiner widersprüchlichen, oft rassistischen und exotisierenden visuellen Repräsentation Deutschland.
Ein Projekt mit Unterstützung der „Initiative für Ethnologische Sammlungen“ der Kulturstiftung des Bundes.



powered by Hamburg-Tourismus

Die Veranstaltung hat 51 Termine.
Museum am Rothenbaum - Kulturen und Künste der Welt (MARKK)HVVIcon Veranstaltungsortdetails
Adresse

Rothenbaumchaussee 64, 20148 Hamburg

Termine
Dienstag, 12.11.2019
10:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Mittwoch, 13.11.2019
10:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Donnerstag, 14.11.2019
10:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Freitag, 15.11.2019
10:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Samstag, 16.11.2019
10:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Sonntag, 17.11.2019
10:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Dienstag, 19.11.2019
10:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Mittwoch, 20.11.2019
10:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Donnerstag, 21.11.2019
10:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Freitag, 22.11.2019
10:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Samstag, 23.11.2019
10:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Sonntag, 24.11.2019
10:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Dienstag, 26.11.2019
10:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Mittwoch, 27.11.2019
10:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Donnerstag, 28.11.2019
10:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Freitag, 29.11.2019
10:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Samstag, 30.11.2019
10:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Sonntag, 01.12.2019
10:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Dienstag, 03.12.2019
10:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Mittwoch, 04.12.2019
10:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Donnerstag, 05.12.2019
10:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Freitag, 06.12.2019
10:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Samstag, 07.12.2019
10:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Sonntag, 08.12.2019
10:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Dienstag, 10.12.2019
10:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Mittwoch, 11.12.2019
10:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Donnerstag, 12.12.2019
10:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Freitag, 13.12.2019
10:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Samstag, 14.12.2019
10:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Sonntag, 15.12.2019
10:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Dienstag, 17.12.2019
10:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Mittwoch, 18.12.2019
10:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Donnerstag, 19.12.2019
10:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Freitag, 20.12.2019
10:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Samstag, 21.12.2019
10:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Sonntag, 22.12.2019
10:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Mittwoch, 25.12.2019
10:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Donnerstag, 26.12.2019
10:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Freitag, 27.12.2019
10:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Samstag, 28.12.2019
10:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Sonntag, 29.12.2019
10:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Donnerstag, 02.01.2020
10:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Freitag, 03.01.2020
10:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Samstag, 04.01.2020
10:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Sonntag, 05.01.2020
10:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Dienstag, 07.01.2020
10:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Mittwoch, 08.01.2020
10:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Donnerstag, 09.01.2020
10:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Freitag, 10.01.2020
10:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Samstag, 11.01.2020
10:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Sonntag, 12.01.2020
10:00 Uhr bis 18:00 Uhr

Anzeige