Der Fall Furtwängler - Ronald Harwood

Bühnenkunst

Bild: Hausfoto_c.Oliver Fantitsch

© Oliver Fantitsch

Im Rahmen der Entnazifizierungsprozesse im Nachkriegsdeutschland muss sich Wilhelm Furtwängler, der bedeutendste Dirigent seiner Generation, einer Befragung durch den amerikanischen Major Steve Arnold unterziehen. Dieser ist davon überzeugt, dass Furtwängler durch seine künstlerische Tätigkeit dem nationalsozialistischen Regime gedient hat. Ihm wird unter anderem vorgeworfen, aus Anlass von Hitlers Geburtstag dirigiert zu haben. Die Beweislage bleibt unklar, Furtwängler provoziert Arnold, indem er sich auf Grundsätzliches beruft: Seine Mission sei von jeher das Bewahren künstlerischer Maßstäbe und musikalischer Qualität gewesen, gerade auch in einer Zeit der Vernichtung von Menschlichkeit. Schlussendlich gibt es eine Frage, die nicht beantwortet werden kann.

Homepage
Link zur Homepage



powered by Hamburg-Tourismus

Kategorien: Bühnenkunst Theater

Ernst Deutsch Theater - weitere Veranstaltungen

Anzeige