Das ungespielte Konzert – Gedenkkonzert für Karlrobert Kreiten. Klavierabend mit Florian Heinisch

Klassik

Bild: Florian Heinsich

© Stefan Malzkorn

Karlrobert Kreiten war ein begnadeter junger Pianist. Vor seinem Konzert in Heidelberg 1943 wurde er von der Gestapo verhaftet. Das Programm, dass Kreiten nicht mehr spielen konnte, bringt der gleichfalls hochgelobte junge Pianist Florian Heinisch aus Eisenach auf die Bühne. Ihm ist es ein Anliegen, als Künstler seine gesellschaftliche Verantwortung wahrzunehmen und nicht nur schöne Konzerte zu spielen. Ein herausragender Konzertabend mit Werken von Bach-Busoni, Beethoven, Mozart, Chopin und Liszt.

Homepage
Link zur Homepage
Preis ab
10.00 €
Preis bis
15.00 €



powered by Hamburg-Tourismus

Kategorien: Klassik Konzerte

Anzeige