Cousin Harley [CAN]

Konzerte

Bild: Club am Donnerstag

© Club am Donnerstag

Hillbilly Madness run amok
Rockabilly lebt - dank stilsicherer Typen wie Cousin Harley alias Paul Pigat! Der Herr über den wilden Twäng ist ein leidenschaftlicher Verfechter des sogenannten "Vintage"-Sounds. Schon früh orientierte er sich gitarristisch an geschichts-trächtigen Helden wie Link Wray, Les Paul und Charlie Christian. Mit unwiderstehlichem Drive kreuzt sein Trio zwischen klassischem Rockabilly, Swing, Blues und Country & Western, ohne als nostalgischer Retro-Act zu stranden. Mögen die Roots auch in der gloriosen Vergangenheit liegen - Cousin Harley ist mit seiner Frische und Energie ganz im Hier und Jetzt angesiedelt.
Paul Pigat stand schon als junger Teenager im heimischen Toronto auf der Bühne. Nach dem Musikstudium landete er auf der quirligen Szene von Vancouver an Kanadas Westküste. Das erste Cousin Harley-Album erschien bereits 1996. Inzwischen gibt es fünf CDs, die jüngste unter dem Titel "It's A Sin". Paul Pigat gilt auch in den Staaten als vorbildlicher Saiten-Spezialist, der in Workshops und auf Lehr-DVDs Gitarrentechniken vermittelt. In Bremen fegte er mit seinem furiosen Stamm-Terzett über die Bühne.
http://paulpigat.com/
Cousin Harley glänzte beim CaD-Konzert in 2013 mit einem technisch herausragenden Paul Pigat an der Gitarre, einem nicht nur sehenswerten Keith Picot am Bass und Jesse Cahill an den Drums durch Spielfreude und innovativem Rockabilly. Jazz, Swing, Blues, Country & Western sind sicherlich nur einige der musikalischen Einflüsse in Cousin Harleys energetischer, modern gespielter Musik. Der Funke sprang bei unserem Publikum schnell über. Musik nicht nur für den Rockabilly-Fan!
Einlass: 19:30 Uhr

Preis
12.00 €
Preis Info
Abendkasse: 12



powered by Hamburg-Tourismus

Happy Billard - weitere Veranstaltungen

Anzeige