Chorkonzert: Nach mir die Sintflut?!

Konzerte

Welche ist die beste mögliche Antwort auf die Selbstbezogenheit einer Gesellschaft in der Krise? Ein Chor. Nicht nur die Freude am Teilen von Erfahrungen und die Suche nach einem gemeinsamen Ziel, auch die Verbindung der unterschiedlichen Emotionen und Erwartungen jedes und jeder Einzelnen sind das Geheimnis, aus vielen Stimmen eine Stimme zu bilden. Das Ensemble Voix de Femmes und der Projektchor Gjeilo – Song of the Universal möchten das Publikum fühlen lassen, welche Werte durch Vielfalt und Gemeinsamkeit zur Blüte kommen: Respekt und Bescheidenheit vor der Natur und ihrem Mysterium, ihrer Schönheit und ihrer Unermesslichkeit, die uns vereinende Universalität und die Kraft, sich als Vielfalt zu erleben und neu zu erfinden.
Mit Werken von Ola Gjeilo, Eriks Esnvalds, Edward Elgar, Johannes Brahms, André Caplet, Maurice Ohana, Veljo Tormis, Steve Waring, Soila Sariola, Ivo Antognini.
Das Konzert des Ensembles Voix de Femmes (Leitung: Rémi Laversanne – Klavier: Lémuel Grave) findet im Rahmen des deutsch-französischen Kulturfestivals arabesques (kursiv) statt.
Im Lichthof im Altbau der Bibliothek (Eingang Grindelallee/Ecke Edmund-Siemers-Allee) Einlass ab 18.30 Uhr. Eintritt: VVK 15 Euro / AK 18 Euro / erm. 10 Euro / frei für Kinder von 0 bis 6 Jahren. Vorverkauf über Gerdes und Eventim (auch online).

Preis ab
10.00 €
Preis bis
18.00 €



powered by Hamburg-Tourismus

Anzeige