Channel Aid - live in Concert Aftershow

Konzerte

Bild: Channel Aid - Live in Concert Aftershow

© links im Bild

Die Charity Konzert-Reihe "Channel Aid - live in Concert" geht in die Dritte Runde. Am 04. Januar 2020 ist erneut der Große Saal der Elbphilharmonie Schauplatz für eine besondere Nacht. Nachdem Superstars wie Rita Ora & Cro für Channel Aid die Bühne gerockt haben geht es nun mit einem ganz besonderen Moment weiter. Die Grammy nominierte Band "Bastille" wird kurz nach Neujahr eine Show spielen, welche extra für die Elbphilharmonie arrangiert wird. Gemeinsam mit dem Orchester "Baltic Sea Philharmonic" unter der technischen Leitung des Star-Dirigenten "Kristjan Järvi" wird Bastille ihre Songs auf eine ganz besondere Art und Weise den Zuschauern orchestral präsentieren. Unterstützt wird der Abend von den beiden Newcomern "Allie Sherlock" und "Madilyn Bailey", welche gemeinsam im Internet über 10 Millionen Fans haben, sowie über 1 Milliarde Views auf YouTube. Channel Aid, der erste YouTube Kanal für den guten Zweck sammelt über Social Media Gelder zu Gunsten Kindern, Jugendlichen und Menschen mit Behinderung. Channel Aid - live in Concert wird unter anderem weltweit auf YouTube live übertragen.
Nach dem Konzert ist vor der Party. In der Altonaer Fischauktionshalle findet die legendäre Aftershowparty statt. Alle Besucher der Aftershowparty werden mit Barkassen vom Anleger "Elbphilharmonie" zur Fischauktionshalle geshuttled. Das internationale Line-Up hat es in sich. Neben "Party Pupils" aus New York legt die bekannte DJane "Dominique Jardin" auf. Unterstützt werden die beiden Acts von Suave Yung Blanc und Kai Schwarz. Die Eintrittskarten der Aftershowparty sind stark limitiert. Essen und Getränke sind im Ticket-Preis enthalten.

Preis
100.00 €



powered by Hamburg-Tourismus

Kategorien: Konzerte Pop

Anzeige