Carmen - nach Georges Bizet

Bühnenkunst

Bild: Hausfoto_c.Oliver Fantitsch

© Oliver Fantitsch

Carmen ist anders als die anderen. Anders als Micaela, die mit José verlobt ist, anders als Mercedes, die Escamillo anhimmelt. Die vier verbünden sich gegen die »Fremde« und machen sie zur Außenseiterin. Doch dann kommt es zum Wendepunkt. Carmen passt sich an, wächst über sich hinaus und wird zum Star der Gruppe. Sie wird so unwiderstehlich, dass die Männer sich in sie verlieben. Doch Carmen benutzt sie nur, um Rache zu nehmen. Diese spannende Geschichte wird mit einem jungen Ensemble in einer kammermusikalischen Fassung auf die Bühne gebracht. Es sind wahre »Schlager« dabei wie das ›Torero-Lied‹ oder die ›Habanera‹. Sie machen ›Carmen‹ zu einem der beliebtesten Werke der Operngeschichte.

Homepage
Link zur Homepage



powered by Hamburg-Tourismus

Kategorien: Bühnenkunst Theater

Anzeige