Boulangerie / Dvoák x Staud

Klassik

Bild: Boulanger Trio

© Steven Haberland

Die Musikerinnen des Boulanger Trios lieben es, die Neugier für avancierte Klänge zu wecken. Ihre eigene Konzertreihe verstehen sie als Hommage an Nadia Boulanger (1887-1979) und ihre legendären Pariser Salons, in denen sich die musikalische und literarische Elite ihrer Zeit versammelte. Im geselligen Format ihrer Boulangerie spannen sie einen Bogen vom traditionellen Kammermusikrepertoire bis zur Musik von heute. Bereichert wird der Abend durch die Begegnung mit dem anwesenden Gastkomponisten, welcher den Musikerinnen in einem lockeren Gespräch auf der Bühne Rede und Antwort steht. Beim traditionellen Ausklang mit einem Glas Wein im Foyer ist auch das Publikum eingeladen, mit den Künstlern ins Gespräch zu kommen.
Dieses Mal trifft der Österreicher Johannes Maria Staud, einer der erfolgreichsten Komponisten seiner Generation, auf den tschechischen Romantiker Antonín Dvoák, dessen f-Moll-Trio auf dem Programm steht. Dieses längste und dramatischste seiner Klaviertrios – Dvoáks musikalische Reaktion auf den Tod der geliebten Mutter – sprengt beinahe die Grenzen des Kammermusikalischen und mutet fast sinfonisch an.
Gegenübergestellt wird dem Werk Johannes Maria Stauds brandaktuelles Klaviertrio, welches den Boulangers gewidmet ist und nach der Uraufführung am Vortag hier nun seine zweite Aufführung erfährt. Von alchemistischen Verfahren des Mittelalters inspiriert finden wir uns in »Terra fluida« in einer irrlichternden Welt wieder, die zwischen manischer Bewegung und Innehalten oszilliert. Eingerahmt wird das Programm von Stauds Miniaturen »Für Bálint András Varga« – präzis definierten Charakterstücke, welche das Farbspektrum des Klaviertrios voll ausschöpfen.
Ein Getränk ist im Ticketpreis inbegriffen.

Homepage
Link zur Homepage



powered by Hamburg-Tourismus

Kategorien: Klassik Konzerte
Die Veranstaltung hat einen Termin.
Elbphilharmonie (Kleiner Saal)HVVIcon Veranstaltungsortdetails
Adresse

Platz der Deutschen Einheit 1, 20457 Hamburg

Termine
Donnerstag, 31.10.2019
19:30 Uhr bis 22:15 Uhr

Elbphilharmonie (Kleiner Saal) - weitere Veranstaltungen

Anzeige