Balanescu Quartet / Steve Argüelles

Klassik

Bild: Balanescu Quartet / Steve Arguelles

© Balanescu Quartet

Leben und Stimme der legendären rumänischen Folksängerin Maria Tnase inspirierten dieses Projekt. Die 1913 geborene Sängerin ereichte in Rumänien zu ihren Lebzeiten und nach ihrem Tod 1963 einen mythischen Status. Sie repräsentierte die Seele und den Geist der rumänischen Volksmusik, ihre tiefe, reiche Stimme leistete einen nachhaltigen Beitrag zur Bewahrung der Tradition ihres Volkes. Der in Rumänien geborene Alexander Balanescu erforscht die tiefen Spuren, die Tanases schöne und eindrucksvolle Lieder hinterlassen haben.
In »Maria T« taucht er tief in seine eigenen musikalischen und kulturellen Wurzeln: Tnases dramatischer Aufführungsstil spiegelte die kosmopolitische Kultur der 30er- und 40er-Jahre in Bukarest (oft als Paris des Ostens bezeichnet) perfekt wider. Von ihren rumänischen Fans wird sie als »unsere Edith Piaf« verehrt. Ausgehend von Tnases Liedern hat Balanescu neue Kompositionen mit einer sehr persönlichen Sprache geschaffen, er filtert ihre Lieder durch seine Erfahrungen als Erwachsener im Westen.
Die Performances zeigen eindrucksvolle Visualisierungen des österreichischen Videokünstlers und Komponisten Klaus Obermaier. Er verwendet Archivmaterial von Maria Tnase, Bilder der bewegten Vergangenheit Rumäniens. Sein Blick umfasst die Jahre vor dem Zweiten Weltkrieg, den Übergang zum Kommunismus und die Zeit der 60er-Jahre. Balanescu und Obermaier nahmen das ihnen zur Verfügung stehende Audio- und Bildmaterial als Grundlage für ihre spannende Zusammenarbeit und erwecken die Geräusche, Gerüche und Farben Bukarests zu neuem Leben. In der Performance fügt sich das Balanescu-Quartett nahtlos in das visuelle Erlebnis ein. Balanescu blieb dem ursprünglichen musikalischen Ausgangsmaterial treu.

Homepage
Link zur Homepage



powered by Hamburg-Tourismus

Kategorien: Klassik Konzerte
Die Veranstaltung hat einen Termin.
Elbphilharmonie (Kleiner Saal)HVVIcon Veranstaltungsortdetails
Adresse

Platz der Deutschen Einheit 1, 20457 Hamburg

Termine
Mittwoch, 04.09.2019
19:30 Uhr bis 22:30 Uhr

Elbphilharmonie (Kleiner Saal) - weitere Veranstaltungen

Anzeige