Anna Ternheim & Kaiser Quartett - Reeperbahnfestival 2019

Konzerte

Bild: Großer Saal der Elbphilharmonie

© Iwan Baan

Bereits zum 14. Mal lädt das Reeperbahn Festival, einer der weltweit wichtigsten Marktplätze für Musik, dazu ein, die spannendsten neuen internationalen Bands und Künstler an besonderen und intimen Spielorten zu entdecken. Seit der Eröffnung der Elbphilharmonie ist das Festival auch im Großen Saal zu Gast – 2019 mit drei Konzerten.
Hinweis zum Ticketkauf: Festivaltickets sind erhältlich unter www.reeperbahnfestival.com. Da die Plätze in der Elbphilharmonie begrenzt sind, müssen sich Festivalbesucher – zusätzlich zum Kauf eines Festivaltickets – für die Konzerte in der Elbphilharmonie registrieren. Alle Ticketkäufer, die ihren Kauf bis einschließlich 9. Januar 2019 vorgenommen haben und zu den ersten 5.700 Inhabern eines Mehr- oder 1-Tagestickets für Freitag oder Samstag gehören, haben am 10. Januar 2019 per E-Mail einen personalisierten Zugangslink für die Reservierung eines Konzerts in der Elbphilharmonie erhalten. Die Reservierung ist nur vom 10. Januar bis zum 7. Februar 2019 möglich. Interessierte, die bis einschließlich 9. Januar kein Ticket für das Reeperbahn Festival 2019 erstanden haben, können ab dem 10. Januar 2019 direkt im Buchungsprozess beim Kauf eines Tickets die Reservierung eines Konzerts in der Elbphilharmonie vornehmen.

Es ist eine entwaffnende Zurückhaltung, die Anna Ternheims Folk Pop durchzieht. Seit mehr als 15 Jahren versteht es die Singer-Songwriterin mit dem zerbrechlichen Timbre, ihre Musik aufs Wesentliche zu fokussieren und so tief ins Gedächtnis ihrer Hörer zu tragen. In diesem Jahr wird sie ihr neues Album passend zum Release am 20.09. beim Reeperbahn Festival präsentieren und dafür erstmalig mit dem Kaiser Quartett kollaborieren. Die Weltpremiere umfasst nicht nur neues Material von Ternheim, sondern auch Werkuraufführungen von Stücken, welche die Schwedin in Zusammenarbeit mit dem Kaiser Quartett speziell für dieses Konzert geschrieben hat.
Lisa Morgenstern gehört zu jener jungen Generation von Musikern, die mit einer klassischen Ausbildung an Instrument und Stimme der Vielzahl moderner Produktionsmöglichkeiten einzigartige Klänge entlocken können. Atmosphärische Synthesizer stehen bei der Nachwuchskomponistin ebenbürtig neben expressiven Pianolinien. Ihnen stellt sie eine mehrere Oktaven umfassende Stimme zur Seite und gleitet auf dem neuen Album »Chameleon« durch barocke Pop-Songs, die bei aller elektronischen Ausstaffierung eine bemerkenswert kühle Eleganz bewahren.



powered by Hamburg-Tourismus

Kategorien: Konzerte Pop
Die Veranstaltung hat einen Termin.
Elbphilharmonie (Großer Saal)HVVIcon Veranstaltungsortdetails
Adresse

Platz der Deutschen Einheit 1, 20457 Hamburg

Termine
Freitag, 20.09.2019
20:30 Uhr bis 22:00 Uhr

Elbphilharmonie (Großer Saal) - weitere Veranstaltungen

Anzeige