Anna Prohaska / Julius Drake

Klassik

Bild: Anna Prohaska / Julius Drake

© Harald Hoffmann

Die Musik war Anna Prohaska bereits in die Wiege gelegt, schließlich wuchs sie in der Villa auf, in dem einst Johann Strauß »Die Fledermaus« komponierte. Von hier ging es steil bergauf: Ensemblemitglied der Berliner Staatsoper Unter den Linden, 2009 Debüt bei den Salzburger Festspielen, 2016 Auszeichnung mit dem Kunstpreis Berlin. Ihr Klavierpartner Julius Drake gehört zu den führenden Liedbegleitern der Gegenwart und arbeitet regelmäßig mit renommierten Künstlern wie Ian Bostridge und Angelika Kirchschlager zusammen. Gemeinsam präsentieren sich die beiden nun in der Elbphilharmonie ein wahrhaft paradiesisches Programm.
Unter dem Titel »The Garden of Eve« haben sie über 30 Lieder verschiedenster Komponisten zusammengestellt, die thematisch allesamt um Adam und Eva im Paradies kreisen. Die deutschen Romantiker wie Franz Schubert, Robert Schumann, Johannes Brahms und Hugo Wolf haben sich ebenso mit der Thematik musikalisch auseinandergesetzt wie die französischen Impressionisten Claude Debussy und Maurice Ravel.
Vom Spätromantiker Hans Pfitzner fand sich gar ein Lied mit dem putzigen Titel »Röschen biss den Apfel an«, und auch der zeitgenössische Komponist Aribert Reimann hat mit zwei Kinderliedern zum Thema beigetragen. Weiteres paradiesisches Liedgut stammt von den Engländern Henry Purcell und Benjamin Britten sowie von den (Wahl-)Amerikanern Charles Ives, Leonard Bernstein, George Crumb und Hanns Eisler. Ein vielfältiges Programm, das von zwei vielseitigen wie herausragenden Künstlern vorgetragen wird.

Homepage
Link zur Homepage



powered by Hamburg-Tourismus

Kategorien: Klassik Konzerte
Die Veranstaltung hat einen Termin.
Elbphilharmonie (Kleiner Saal)HVVIcon Veranstaltungsortdetails
Adresse

Platz der Deutschen Einheit 1, 20457 Hamburg

Termine
Mittwoch, 22.04.2020
19:30 Uhr bis 22:00 Uhr

Elbphilharmonie (Kleiner Saal) - weitere Veranstaltungen

Anzeige