Andere Wege. Frieden pflanzen - Heilzyklus der Aramäischen Seligpreisungen

Religion & Spiritualität

Wochenende ohne ÜbernachtungFrieden gebe ich euch und ihr fühlt ein Feuer der Liebe in euren Herzen entzündet. Übersetzung aus dem Aramäischen, Johannes 14, 27
Jesus‘ kraftvolle Urworte der Aramäischen Seligpreisungen führen uns in unser Herz der Liebe, des Mutes und der Kühnheit, um Frieden mit uns selbst zu schließen, loszulassen und Vergebung zu üben. In unserer Seele sind wir tief verbunden mit dem größeren Frieden, der immer war und immer sein wird.
Voller Vertrauen und Mitgefühl können wir diesen Frieden Schritt für Schritt pflanzen – für unsere eigene Heilung, die Heilung aller Lebewesen und des ganzen Planeten. An diesem Wochenende durch Gesänge, Friedenstänze, aramäische Gebetstänze, Meditation, Stille und Atembewusstsein.
Die Arbeit mit den aramäischen Jesusworten wurde von dem Sufi-Mystiker Dr. Neil Douglas-Klotz begründet.
Der vollständige Termin: Freitag, 28. Februar, 19.30 Uhr, Samstag, 29. Februar, 11 – 20 Uhr, Sonntag, 1. März, 10 – 13 Uhr
Leitung: Gita Sophia Onnen, langjährige Schülerin und Übersetzerin des Theologen, Psychologen, Autors und Sufilehrers Dr. Neil Douglas-Klotz, Ausbilderin für die Tänze des Universellen Friedens, Gestalttherapeutin
Anmeldung bitte bis 24. Februar.
Teilnahmebeitrag: 90,-

Homepage
Weitere Informationen



powered by Hamburg-Tourismus

Anzeige