Achtsame acht Wochen für Lehrer*innen

Religion & Spiritualität

Beginn der Übungsreihe nach der Methode von Vera KaltwasserDem ruhigen Geist ist alles möglich. Meister Eckhart
Wie gelingt es, die komplexen Ansprüche der Schule mit der eigenen Lebenswelt und den eigenen Möglichkeiten und Werten in Einklang zu bringen?
Acht aufeinander folgende Wochen üben wir den Blick auf uns selbst. Wir lernen, widersprüchliche Gedanken und belastende Gefühle ebenso wie eigene Bedürfnisse und Wünsche wahrzunehmen. Unser Selbstgespür wächst, die kreisenden Gedanken können sich beruhigen und wir gewinnen an Freiheit.
An den Abenden werden wir meditieren, den achtsamen Dialog erlernen, Atem- und Körperübungen erfahren, unsere individuellen Stressmuster erforschen und beginnen, sie aufzulösen. Wir stärken unsere Selbstfürsorge und gehen mit einer neuen Haltung zunehmend gelassener in unseren Alltag zurück.
Alle Termine: 17. und 24. Februar, 16., 23. und 30. März, 6., 20. und 27. April, jeweils montags, 17.30 – 20 Uhr
Leitung: Johanna Pohlmann, Lehrerin, Körperpsychotherapeutin, Achtsamkeitslehrerin nach Vera Kaltwasser
Anmeldung bitte bis 12. Februar.
Teilnahmebeitrag: 100,-

Homepage
Weitere Informationen



powered by Hamburg-Tourismus

Anzeige