4. Jahrestagung des Instituts für angewandtes Wirtschaftsrecht: „Deutsch-Chinesische Investitionen“

Kongresse, Konferenzen & Tagungen

Bild: WIRE-Jahrestagung_Programm

© Institut für angewandtes Wirtschaftsrecht, www.wire-institut.de

Institut für angewandtes Wirtschaftsrecht
Das Institut für angewandtes Wirtschaftsrecht bildet das Zentrum für rechtswissenschaftliche Forschung
und Lehre an der NORDAKADEMIE Hochschule der Wirtschaft. Sein Lehr- und Forschungsprofil ist stark
auf die Anwendungsbezogenheit des Rechts, insbesondere des Unternehmensrechts, ausgelegt. Dabei
werden sowohl lehr- und forschungsbezogene Elemente als auch praxisnahe Inhalte im Bereich des Wirtschaftsprivatrechts
verknüpft. Es verfügt über reichhaltige Erfahrung in der rechtswissenschaftlichen
Aus- und Weiterbildung vom Bachelorniveau bis zur Fachanwaltsfortbildung. Dies gilt sowohl für die inhaltliche
Komponente wie auch für organisatorische Belange.
Darüber hinaus dient das Institut als Netzwerkplattform zum Auf- und Ausbau von Beziehungen zur rechtswissenschaftlichen
Gemeinschaft und damit zum gegenseitigen fachlichen, aber auch persönlichen Austausch.
Es verfügt insbesondere über ein großes Netzwerk an Professoren, Rechtsanwälten, Richtern,
Staatsanwälten etc., die sich in der Aus- und Weiterbildung von Studierenden engagieren. Zur Verfügung
stehen repräsentative, modern ausgestattete und großzügige Räumlichkeiten an den beiden Standorten
in Elmshorn und Hamburg. Hier finden sich exzellente Bedingungen für Studium, Weiterbildung, Forschung
und Veranstaltungen.
China Investment Project
Übernahmen deutscher Unternehmen durch chinesische Investoren sind regelmäßig am Markt zu sehen.
Überproportional häufig scheitern solche Transaktionen vor ihrem Vollzug bzw. in der nachgelagerten Umsetzungsphase.
Die Analyse der unterschiedlichen rechtlichen Rahmenbedingungen, der Finanzierungsmöglichkeiten
und der ökonomischen wie auch der kulturellen Besonderheiten erscheint vielversprechend,
wenn es um die Frage geht, wie man Transaktionen besser zum Erfolg führen kann.
Es besteht ein ausgeprägtes Interesse daran, diese Investitionslandschaft zwischen Deutschland und
China vor allem für kleine und mittelständische Unternehmen (KMU) wissenschaftlich basiert zugänglich
und verständlich zu machen. Das Projekt wird als Drittmittelprojekt durch die NORDAKADEMIE Stiftung
gefördert.
Das ausführliche Programm finden Sie hier: https://www.wire-institut.de/veranstaltungen/jahrestagung-2019/

Homepage
Link zur Homepage
Eintritt
FREI



powered by Hamburg-Tourismus

Anzeige