10nach6: Verliebt in die Harfe

Konzerte

Am Samstag, dem 28. Oktober um 18:10 Uhr gibt es in der Kirche St. Stefan in der Konzertreihe "10 nach 6" wieder ausgesuchte Harfenklänge zu hören. Ralf Kleemann präsentiert dort sein traditionelles Herbstkonzert und stellt auf seiner keltischen Harfe Musik aus der – und über die – Bretagne vor. Das Programm umfasst sowohl traditionelle Musik von der bretonischen Atlantikküste als auch aktuelle Kompositionen."Hinter dem geistigen Auge des Hörers mögen Filme ablaufen, keineswegs nur Szenen von felsigen Meeresküsten, Inseln und windgebeugten Bäumen, sondern viel individuellere, dem Alltag mit seinen Ungereimtheiten entspringende, für den diese Musik Soundtrack und Medizin in einem sein kann." (Michael A. Schmiedel, Folker 6/10)Ralf Kleemann fand mit der Harfe das Instrument seines Herzens und entwickelte auf ihr seine persönliche Klangsprache, die die Harfe als äußerst modernes und wandlungsfähiges Instrument begreift. Drei Jahre, nachdem er mit dem Harfenspiel begann, gewann er in Dinan/Bretagne den »Prix d'Improvisation« und bekam später, zusammen mit dem Harfenensemble Trio Modal, den Deutschen Folk-Förderpreis (heute Weltmusikpreis) verliehen. Auf sein Debüt-Album »Phrydotia« folgte nach einem längeren Aufenthalt in Irland »Tides ~ Gezeiten« sowie »Hugs & Kisses« mit eigenen Kompositionen in verschiedenen Stilbereichen. Ein Soloalbum mit dem Thema »Bretagne« ist in Arbeit. www.harfenspieler.deMitwirkende:
Instrument:
Ralf Kleemann, Harfe



powered by Hamburg-Tourismus

Kirchengemeinde St. Stephan in Wandsbek-Gartenstadt - weitere Veranstaltungen

Anzeige