Die Cruise Days machen Hamburg zum Kreuzfahrthafen 2019

Sehenswertes

Pressefoto

Der wohl weltweit erlebnisreichste Stadthafen Hamburg wird auch 2019 seinem Ruf als die Destination Nr. 1  für maritimes Kreuzfahrt-Entertainment gerecht: Mit den Hamburg Cruise Days, dem größten Kreuzfahrtfestival der Welt, und der kurz davor stattfindenden Fachmesse SEATRADE Europe findet das Hamburger Kreuzfahrtjahr Mitte September 2019 seinen Höhepunkt. Vorher gibt es mit dem traditionellen Hafengeburtstag Hamburg im Mai 2019, vielen Erstanläufen und einer spektakulären Schiffstaufe weitere Anlässe, als Passagier oder "Spotter" die Kreuzfahrtmetropole des Nordens zu besuchen.

Hamburg Cruise Days 2019 mit Rekordbeteiligung von 12 Kreuzfahrtschiffen 

Vom 13. bis 15. September 2019 verwandeln die Hamburg Cruise Days den Hamburger Hafen zum siebten Mal in eine Bühne für die Kreuzfahrtbranche und Kreuzfahrtfans. Auf dem größten Kreuzfahrtfestival der Welt kommt es 2019 zu einer Rekordbeteiligung von 12 Kreuzfahrtschiffen. Mit dabei sind AIDAperla, AIDAsol, AIDAvita (AIDA Cruises), Amadea (Phoenix Reisen), Costa Mediterranea (Costa Kreuzfahrten), EUROPA und EUROPA 2 (Hapag-Lloyd Cruises), Mein Schiff 4 (TUI Cruises), MSC Preziosa (MSC Kreuzfahrten), World Explorer (nicko cruises) sowie die Flusskreuzfahrtschiffe Frederic Chopin (nicko cruises) und Sans Souci (Plantours). 

2019 wird es zum ersten Mal einen neuen Höhepunkt am Eröffnungstag geben: eine spektakuläre Licht- und Laserinszenierung, begleitet von Pyroeffekten und untermalt von einer sphärischen Soundkulisse.

Am Abend des 14. September 2019 präsentiert sich wieder die Hamburg Cruise Days-Parade. Dieses Jahr werden fünf Kreuzfahrtschiffe elbabwärts ziehen, eskortiert von 20 Begleitschiffen und umrahmt von einem großen Feuerwerk.

Beleuchtet wird der Laufsteg auch in diesem Jahr durch die Lichtinszenierung "Blue Port Hamburg", die bereits eine Woche vor Start der Hamburg Cruise Days, am 6. September 2019, für eine einmalige Atmosphäre sorgen wird. Über hundert Objekte im Hamburger Hafen wird Künstler Michael Batz zwischen Elbbrücken und Övelgönne illuminieren – darunter Gebäude, Terminals, Betriebsfahrzeuge, Krane und Schiffe.

Zum dritten Mal bündelt Hamburg die Veranstaltungen zum Thema Kreuzfahrt und heißt sowohl das breite Publikum als auch die Fachleute der Branche willkommen. Vor den Hamburg Cruise Days findet die Seatrade Europe – Europas führende Kongressmesse der Kreuzfahrtindustrie (11. bis 13. September 2019) statt. Während der Hamburg Cruise Days setzen die Veranstalter mit dem "Business Deck" einen eigenen fachlichen Schwerpunkt – und zugleich Impulse für die Zukunft der Kreuzfahrt. Das neue, hochkarätige Fachworkshop-Format findet erstmals am 13. September 2019 statt und versteht sich als internationale, inspirierende Plattform für den Branchendialog. Mehr zum Event unter www.hamburgcruisedays.de.  

Spektakuläre Schiffstaufe und viele Erstanläufe

Im Jahr 2019 ist Hamburg erneut Bühne eines großen Taufevents: Die Taufe der "MSC Grandiosa" am 9. November 2019 findet mitten im Hamburger Hafen statt. Taufpatin des neuesten Kreuzfahrtschiffes der Reederei MSC Kreuzfahrten ist mit der Filmdiva Sophia Loren natürlich eine Italienerin. Das Schiff wird auch die Artisten des "Cirque du Soleil at Sea" an Bord begrüßen.

Dass Hamburg inzwischen zu einer der beliebtesten Kreuzfahrtdestinationen Europas geworden ist, zeigt auch die große Anzahl an Erstanläufen in diesem Jahr. Gleich neun Kreuzfahrtschiffe werden 2019 zum ersten Mal den Hamburger Hafen anlaufen, darunter die Expeditionsneubauten Hanseatic Nature (Datum folgt) und Hanseatic Inspiration (4. Oktober 2019) von Hapag Lloyd Kreuzfahrten, die Costa Smeralda (20. Oktober 2019) von Costa Kreuzfahrten und die MSC Grandiosa (6. November 2019) von MSC Kreuzfahrten.

Mit rund 223 Anläufen und über 900.000 Passagieren brach die Stadt 2018 alle Vorjahresrekorde und unterstreicht damit seine Position als bedeutendster Kreuzfahrthafen Deutschlands.

Quelle: Hamburg Tourismus GmbH 

Anzeige