Vorverkauf für Elbphilharmonie Konzerte

Konzerte

ARCHIV-Inhalt (veröffentlicht: 15.01.2018)

Nach dem großen Interesse der Hamburger im Elbphilharmonie-Eröffnungsjahr 2017 gehen die "Konzerte für Hamburg" in die zweite Runde. Am Montag, 15. Januar 2018, gehen die Tickets für zehn Konzerttermine im Juni 2018 in den Vorverkauf – bestellt werden dürfen diese nur von Personen mit Wohnsitz in Hamburg.

Die von Thomas Hengelbrock initiierte Konzertreihe mit dem NDR Elbphilharmonie Orchester und attraktiven Solisten zwischen dem 19. und 27. Juni 2018 bietet jeweils eine Stunde Klassik zum Ausprobieren im Großen Saal der Elbphilharmonie zu günstigen Preisen (8,-/16,-/24,- Euro). Auf dem Programm der "Konzerte für Hamburg" stehen Werke von Robert Schumann, Antonín Dvořák, Astor Piazzolla, Ralph Vaughan Williams und Jean Sibelius.

Acht Konzerte präsentiert das Residenzorchester der Elbphilharmonie unter der Leitung seines Chefdirigenten Thomas Hengelbrock mit den Solistinnen Vilde Frang (Violine) bzw. Ksenija Sidorova (Akkordeon), die beiden letzten Konzerte gestaltet die NDR Radiophilharmonie unter ihrem Chefdirigenten Andrew Manze mit Andreas Martin Hofmeir (Tuba).

20.000 Tickets nur für Hamburger

Für die Konzertserie 2018 stehen gut 20.000 Tickets zur Verfügung, die diesmal ganz bequem und ohne Schlange stehen per Post nach Hause geschickt werden. Und zwar garantiert nur an Hamburger. Voraussetzung für die Teilnahme am Bestellverfahren ist ein Wohnsitz in Hamburg und die Angabe der entsprechenden Postanschrift bei der Registrierung. Kundenadresse und Versandanschrift müssen übereinstimmen.

Ticket-Bestellwünsche können vom 15. Januar 2018, 10 Uhr, bis 16. Februar 2018, 17:59 Uhr, online auf www.konzerte-fuer-hamburg.de sowie an den drei Vorverkaufsstellen der Elbphilharmonie aufgegeben werden. Übersteigt die Nachfrage das Angebot, werden die Tickets nach dem Zufallsprinzip vergeben. Pro Person können insgesamt maximal vier Karten für die Konzertreihe bestellt werden. Die Tickets werden ausschließlich postalisch verschickt, kostenfrei für den Empfänger.

Wie schon bei der ersten Ausgabe der "Konzerte für Hamburg" kommt die Elbphilharmonie auch in die Stadtteile: Vom 29. Januar bis 10. Februar 2018 kann man sich im Rahmen von Aktionstagen in vielen Hamburger Bücherhallen über die Konzerte informieren und zum Ticketkauf registrieren lassen.

Alle Teilnehmer werden bis zum 2. März 2018 über Erfolg oder Misserfolg bei der Zuteilung informiert. Kunden, die über die erfolgreiche Auslosung informiert werden, haben dann bis zu sieben Tage Zeit, ihre Buchung abzuschließen. Bei einer Online-Registrierung werden die Kunden per E-Mail informiert und können den Ticketkauf im Onlineshop abschließen. Kunden, die sich ohne Angabe einer E-Mail-Adresse persönlich in den Vorverkaufsstellen oder im Rahmen der Promotion-Aktionen registriert haben, werden postalisch informiert und erhalten mit der Zulosungs-Information ihre Rechnung, die sie per Überweisung oder an einer der Elbphilharmonie-Vorverkaufsstellen bezahlen können.

Alle Ticket-Informationen und das vollständige Programm sind zu finden unter: www.konzerte-fuer-hamburg.de 

Vorverkaufsstellen der Elbphilharmonie:

Konzertkasse Elbphilharmonie
im Erdgeschoss der Elbphilharmonie
Platz der Deutschen Einheit 1
20457 Hamburg
täglich 11.00 bis 20.00 Uhr

Konzertkasse im Brahms Kontor
gegenüber der Laeiszhalle, im Erdgeschoss, Eingang links
Johannes-Brahms-Platz 1
20355 Hamburg
Mo-Fr 11.00 bis 18.00 Uhr, Sa 11.00 bis 16.00 Uhr

Elbphilharmonie Kulturcafé
am Mönckebergbrunnen
Barkhof 3
20095 Hamburg
Mo-Fr 11.00 bis 18.00 Uhr, Sa 11.00 bis 16.00 Uhr

Ortsinformationen

Elbphilharmonie Hamburg
Am Kaiserkai
20457 Hamburg

Anfahrt


Anzeige