Yellow Days

Dienstag, 16.03.2021 20:00 Mojo Club

Yellow Days
links im Bild

Sein Sound liegt irgendwo zwischen King Krule und Joe Cocker, Mac DeMarco und Ray Charles, Lo-Fi Producer und Blues Sänger auf Acid, …
Mit seinen Songs liefert George van den Broek alias Yellow Days so verdammt soulig-bluesige Hit-Vorlagen, dass wir uns fragen, wie in aller Welt er diese Verzweiflung und diese Stimmgewalt auf die Bühne bringen will. Doch wir sind ganz sicher: Er wird! Als Autodidakt, Multiinstrumentalist und Auteur, hat George nie in eine bestimmte Schublade gepasst. Seinen Stil, der funky-soulful Retro-Coolness mit Texten uber das Elend der Moderne und psychische Erkrankungen verknupft, nennt er selbst "upbeat existential millennial crisis music".


Seit 2016 erfreut van den Broek die Welt mit seinen von Soul, Groove und RnB beeinflussten Indie-Songs. 2017, im Alter von gerade einmal 16 Jahren, erschienen Yellow Days Debüt-EP „Harmless Melodies“ und sein erstes Album „Is Everything Okay In Your World?”, welches ihm direkt Festivals Slots rund um die Welt und eine Tournee durch USA, Europa und Asien einbrachte.


Nun erscheint am 18. September „A Day In A Yellow Boat“ via Columbia Records. Auch einen Song mit Mac DeMarco wird es auf dem neuen Album geben. Die Fans in Deutschland dürfen sich dann im März 2021 auf vier Shows in Berlin, Hamburg, Köln und München freuen!

Preis: 27 €

powered by Hamburg-Tourismus

Termine der Veranstaltung

Dienstag, 16.03.2021
20:00

Ortsinformationen

Mojo Club
Reeperbahn 1
20359 Hamburg - St. Pauli
Weitere Empfehlungen