Wie ist das mit der Gleichberechtigung? - eine Frauentagsveranstaltung

Montag, 07.03.2022 16:30 Burg Seevetal

Der Saal bietet viel Platz für Konzerte.
Gemeinde Seevetal

70 Jahre Bundesverfassungsgericht und 125 Jahre Elisabeth Selbert
"Auf ein Wort" mit Hans-Jürgen Papier zu Artikel 3 Absatz 2

70 Jahre Bundesverfassungsgericht und 125 Jahre Elisabeth Selbert
"Auf ein Wort" mit Hans-Jürgen Papier zu Artikel 3 Absatz 2
Das Bundesverfassungsgericht ist ohne die Mütter des Grundgesetzes - allen voran Elisabeth Selbert nicht denkbar! Selbert setzte sich für ein unabhängiges Rechtswesen, vor allem eines unabhängigen Richteramtes, ein. In diesem Zusammenhang forderte sie – erfolgreich – ein oberstes Gericht zur Normenkontrolle aller politischen Gremien, das heutige Bundesverfassungsgericht. Am 28. September 1951 wurde das Bundesverfassungsgericht in Anwesenheit des Bundespräsidenten Heuss und des Bundeskanzlers Adenauer mit einem Festakt feierlich eröffnet. Im September 2021 feierte das Bundesverfassungsgericht seinen 70. Geburtstag. Elisabeth Selbert forderte nicht nur ein oberstes Gericht zur Normenkontrolle, Selbert selbst formulierte den Gleichheitsgrundsatz. Ihrem Engagement verdanken wir, dass der Satz „Männer und Frauen sind gleichberechtigt“ ins Grundgesetz aufgenommen wurde. Der Grundstein für eine geschlechtergerechte Gesellschaft. Vieles ist auf den Weg gebracht, es gibt aber immer noch viel zu tun!
Hans Jürgen Papier war Präsident des Bundesverfassungsgerichts. Der Kreis der Gleichstellungsbeauftragten ist besonders durch sein Rechtsgutachten zur Quote und seine Stellungnahmen zum Bundesgleichstellungsgesetz und Landesgleichstellungsgesetzen auf ihn aufmerksam geworden.
Prof. em. Dr. Dres. h.c. Hans-Jürgen Papier war ab 1998 Vizepräsident und ab 2002 Präsident des Bundesverfassungsgerichts. Er war Vorsitzender des Ersten Senats dieses Gerichts. Nach Ablauf seiner 12-jährigen Amtszeit schied er aus dem Bundesverfassungsgericht aus. Anschließend nahm er seine Tätigkeit als Hochschullehrer am Lehrstuhl für Öffentliches Recht, insbesondere deutsches und bayerisches Staats- und Verwaltungsrecht sowie Öffentliches Sozialrecht an der Ludwig-Maximilians-Universität München in vollem Umfang wahr. 2011 wurde er emeritiert.

powered by Hamburg-Tourismus

Termine der Veranstaltung

Montag, 07.03.2022
16:30

Ortsinformationen

Burg Seevetal
Am Göhlenbach 11
21218 Seevetal
Weitere Empfehlungen