Werkstatt-Tagung "Digitalität & Zivilgesellschaft - Barrieren und Zugänge"

Donnerstag, 08.12.2022 12:00 bis 18:00 betahaus Hamburg

Das betahaus Hamburg: Offene und digital vernetzte Arbeitsorte
Stillfiles

In diesem Jahr möchten wir uns intensiver mit dem Digital Divide, also den Unterschieden in der Nutzung und dem Zugang zur digitalen, internationalen Kommunikationsinfrastruktur zwischen Menschen aus den Ländern des globalen Nordens und des globalen Südens, aber auch innerhalb Deutschlands befassen. Dabei betrachten wir zunächst die eher abstrakte globale Perspektive und befassen uns dann mit der lokalen Perspektive und konkreten Handlungsmöglichkeiten. Wir freuen uns sehr, dass Heike Lüken die diesjährige Werkstatt-Tagung moderiert.


Die Globale Perspektive: Was ist der Global Digital Divide - was ist der Status quo und welche kolonialen Kontinuitäten gibt es im digitalen Raum? Welche Entwicklungen machen Hoffnung?
- Sven Hilbig (Brot für die Welt)
- Evelyn Linde (F3-Kollektiv)


Die Lokale Perspektive: Was können wir (in unseren Organisationen) tun, um Barrieren abzubauen, Zugänge zu schaffen und kollektive Zusammenarbeit zu ermöglichen? Welche Kultur der der digitalen Zusammenarbeit brauchen wir dafür und wie spiegelt sich diese in unserer digitale Infrastruktur wieder?
- Damian Paderta (Digitalberater & Zivilgesellschaft)
- Bennet Etsiwah (Datenlabor vom Wertemuseum)


Die Veranstaltung richtet sich an alle Interessierten, die Lust haben sich zum Thema "Digitalität & Zivilgesellschaft - Barrieren und Zugänge" aus entwicklungspolitischer Perspektive zu nähren, sich auszutauschen und zu vernetzen.


Anmeldung unter: https://cloud.hamburg.global/index.php/apps/forms/SkfaGZgPEQDPPPF5
Für Rückfragen wende dich gerne an kontakt@hamburg.global!

Preis: Eintritt frei / kostenlos

powered by Hamburg-Tourismus

Termine der Veranstaltung

Donnerstag, 08.12.2022
12:00 bis 18:00 Uhr

Ortsinformationen

betahaus Hamburg
Eifflerstraße 43
22769 Hamburg - Sternschanze
Weitere Empfehlungen