VERLEGT: Kammerkonzert der Symphoniker Hamburg

Donnerstag, 10.12.2020 19:30 bis 22:30 Laeiszhalle (Kleiner Saal)

Kammerkonzert der Symphoniker Hamburg
J. Konrad Schmidt

Aufgrund der Auswirkungen der Corona-Pandemie kann der Spielbetrieb von Elbphilharmonie und Laeiszhalle nicht wie geplant stattfinden. Das Konzert wurde in den Großen Saal der Laeiszhalle verlegt. Ticketkäufer werden direkt per E-Mail informiert. Zum Ersatzkonzert

Das Konzert gehörte zum Kammerkonzert-Abonnement der Symphoniker Hamburg. Abonnenten werden über Änderungen und Buchungsdetails direkt informiert.



Keinem geringeren als »seinem lieben Freund Joseph Haydn« hat Wolfgang Amadeus Mozart sein Streichquartett in d-Moll gewidmet. In der Tat strotzt es von musikalischen Einfälle und Verbeugungen vor dem sehr verehrten Komponistenkollegen.

Alexander Borodin war hauptberuflich Professor für experimentelle und organische Chemie in Sankt Petersburg. Nebenbei schrieb er so großartige Werke wie das zweite Streichquartett in D-Dur, das auf das charakteristische – und deshalb so einprägsame – russische Kolorit setzte.

Hinweis: Bitte informieren Sie sich über den aktuellen Status dieser Veranstaltung sowie die geltenden Hygienevorschriften direkt auf der Webseite des Veranstalters.

powered by Hamburg-Tourismus

Termine der Veranstaltung

Donnerstag, 10.12.2020
19:30 bis 22:30 Uhr

Ortsinformationen

Laeiszhalle (Kleiner Saal)
Johannes-Brahms-Platz
20355 Hamburg
Weitere Empfehlungen