„Unsterblich sind nur die anderen“

Montag, 26.09.2022 20:00 bis 21:30 FABRIK

Fabrik
Jenny Jacoby

„Es sind diese herrlich skurrilen und tieftraurigen Momente in Buchholz’ Romanen, die sie so einzigartig machen.“ (Britta Schmeis, WELT)
Drei Männer verschwinden spurlos auf der MS Rjúkandi, einer Nordatlantikfähre. Zwei Frauen machen sich auf den Weg, um nach ihren verschollenen Freunden zu suchen – und besteigen das Schiff nach Island in der festen Überzeugung, bald wieder zu Hause zu sein. Aber schon in den ersten Tagen an Bord fallen ihnen merkwürdige Dinge auf, und die seltsame Atmosphäre: Die Crew ist überirdisch gutaussehend, der Kapitän scheint bei aller Erhabenheit und Coolness stets einen Sack voll Schuld mit sich herumzuschleppen, und was zur Hölle ist eigentlich mit der Barfrau los?
In unnachahmlicher Lakonie erzählt Simone Buchholz von Freundschaft und Liebe, von der Endlichkeit des Lebens und der Unendlichkeit des Ozeans, und von Iva und Malin, die sich plötzlich in einer Parallelwelt ohne Ausgang wiederfinden, in der alles, was sie im Leben für wichtig hielten, nicht mehr zählt.
Die für ihre Kriminalroman-Reihe mit der Staatsanwältin Chastity Riley gefeierte und ausgezeichnete Hamburger Autorin Simone Buchholz wechselt mit „Unsterblich sind nur die anderen“ das Genre und entführt ihre Leser:innen aufs Meer - in gewohnt Buchholzschem Sound, rau, tiefsinnig - und diesmal auch verführerisch.

Katrin Schumacher ist stellvertretende Redaktionsleiterin des Ressorts „Musik und Kunst" des MDR. Sie war mit Simone Buchholz schon auf dem Meer unterwegs und wird das Gepräch mit ihr über "Unsterblich sind nur die anderen" führen.

Preis: 16 €

Rollstuhlplätze Normalpreis, Begleitperson frei. NDR Kultur Karte (Nachweis bei Eintritt erforderlich)

powered by Hamburg-Tourismus

Termine der Veranstaltung

Montag, 26.09.2022
20:00 bis 21:30 Uhr

Ortsinformationen

FABRIK
Barnerstraße 36
22765 Hamburg - Ottensen
Weitere Empfehlungen