Tschechische Philharmonie / Semyon Bychkov (2G)

Donnerstag, 10.03.2022 20:00 bis 21:15 Elbphilharmonie (Großer Saal)

Tschechische Philharmonie / Semyon Bychkov
Sheila Rock

»Der Grundstein der tschechischen Musikkultur« – so beschrieb der Deutschlandfunk »Die Moldau«, jener weltberühmte zweite Teil aus Bedich Smetanas Hommage an das eigene Heimatland »Má vlast«. Der Komponist gilt heute unter anderem dank diesem Werk als Mitbegründer einer tschechischen Nationalmusik. Der Zyklus aus sechs sinfonischen Dichtungen entstand in Zeiten, als Tschechien noch Teil eines Vielvölkerstaates war. Er spiegelt nicht nur die Sehnsucht nach Unabhängigkeit wider, sondern entführt auch in die Welt der böhmischen Sagen und Legenden.
Und wer würde sich zu diesem musikalischen Anlass besser eignen als die Tschechische Philharmonie? Das Orchester ist für drei Tage zu Gast in der Elbphilharmonie und spielt zum Auftakt unter der Leitung von Semyon Bychkov genau dieses Programm – und sorgt so für eine Reise auf der Moldau, mitten in Hamburg.

powered by Hamburg-Tourismus

Termine der Veranstaltung

Donnerstag, 10.03.2022
20:00 bis 21:15 Uhr

Ortsinformationen

Elbphilharmonie (Großer Saal)
Platz der Deutschen Einheit 1
20457 Hamburg - HafenCity
Weitere Empfehlungen