Tonhalle-Orchester Zürich / Paavo Järvi

Freitag, 11.11.2022 20:00 bis 21:40 Elbphilharmonie (Großer Saal)

Tonhalle-Orchester Zürich / Paavo Järvi
Kaupo Kikkas

Paavo Järvi ist als Künstlerischer Leiter der Deutschen Kammerphilharmonie Bremen in Hamburg natürlich kein Unbekannter. Mit seinem anderen Orchester, dem traditionsreichen Tonhalle-Orchester Zürich, war er hingegen erst ein einziges Mal in der Elbphilharmonie zu Gast. Nun spielen das musikalische Aushängeschild der Schweiz und sein Chefdirigent dafür an gleich drei Abenden in Hamburg groß auf, denn das Programm legt einen Schwerpunkt auf Anton Bruckner und dessen monumentale Sinfonien.
Am zweiten Abend steht mit der Achten Sinfonie das umfassendste Werk Bruckners auf dem Programm. Der Komponist selbst bezeichnete sie als sein »Mysterium«. Unter Zeitgenossen löste die Monumentalität dieser Musik noch Befremden aus, heute wird die Sinfonie jedoch oft als »Krone der Musik des 19. Jahrhunderts« bezeichnet. Vorweg erklingt Arvo Pärts »Cantus in memoriam Benjamin Britten«, den der estnische Komponist als Reaktion auf den Tod des von ihm hochverehrten Kollegen im Jahr 1976 schrieb und der oft als Meditation über den Tod an sich interpretiert wird.

powered by Hamburg-Tourismus

Termine der Veranstaltung

Freitag, 11.11.2022
20:00 bis 21:40 Uhr

Ortsinformationen

Elbphilharmonie (Großer Saal)
Platz der Deutschen Einheit 1
20457 Hamburg - HafenCity
Weitere Empfehlungen