Tiere in Schulbüchern: Wissenschaftliche Fakten oder kulturelle Vorstellungen?

Samstag, 26.09.2020 19:00 bis 20:30 Zentralbibliothek

Komplex Tier
Komplex Tier

In den letzten Jahrzehnten haben Wissenschaftler*innen unterschiedlichster Fachbereiche viele beeindruckende Erkenntnisse über Fähigkeiten und Eigenschaften anderer Tiere erarbeitet. Deshalb haben die meisten (Geistes-)Wissenschaften Tiere in weitere Forschungen einbezogen und versucht, das Mensch-Tier-Verhältnis neu zu denken. So sind kulturelle Eigenheiten, linguistische Kompetenzen, kognitive Leistungen und soziale Komplexität mittlerweile bei vielen Tiergattungen gut belegt. Diese Erkenntnisse sind maßgeblich für einen grundlegend anderen Umgang mit Tieren. Doch was davon findet sich beispielsweise im Rahmen der schulischen Ausbildung von Kindern, oder anders: Was lernen Kinder in der Schule eigentlich über Tiere? Was wird aktuell im Klassenzimmer gelehrt, was wird über Tiere gesagt und was nicht?


Ulrike Schmid untersucht aus einer kritisch diskursanalytischen Perspektive, wie Tiere in österreichischen Schulbüchern des Unterrichtsfaches Biologie und Umweltkunde mit Sprache und Bildern dargestellt werden. Schülbücher können immer nur einen kleinen Ausschnitt aus einem größeren Wissensbestand abbilden. Diese Ausschnitte wurden von den Autor*innen ausgewählt und für den Unterricht aufbereitet. Durch dieses Auswählen und Aufbereiten entsteht eine "neue" Wirklichkeit im Schulbuch, die verkürzt ist, und von den Autor*innen konstruiert wurde. Im Zentrum von Ulrike Schmids derzeit laufender Untersuchung steht, welche Informationen in welcher Form an Kinder in der Sekundarstufe I vermittelt wird und welches Bild über Tiere dadurch entsteht.

Im Rahmen der Vortragsreihe Komplex Tier stehen in regelmäßigen Abständen Expert*innen zum Mensch-Tier-Verhältnis auf der Bühne. Sie teilen so das Wissen mit uns, das sie sich in jahrelanger Arbeit in der Wissenschaft oder im Aktivismus angeeignet haben. Jede*r ist willkommen!


LIVESTREAM unter: https://www.facebook.com/events/733668650812472/


Livestream in Kooperation zwischen den Bücherhallen Hamburg und Komplex Tier
Mit Unterstützung von Deutscher Konsumentenbund e.V. und Effektiver Altruismus Hamburg

Mit Dolmetscher*innen für Deutsche Gebärdensprache und Deutsch.

Preis: Eintritt frei / kostenlos

powered by Hamburg-Tourismus

Termine der Veranstaltung

Samstag, 26.09.2020
19:00 bis 20:30 Uhr

Ortsinformationen

Zentralbibliothek
Hühnerposten 1
20097 Hamburg - Hammerbrook
Weitere Empfehlungen