Themenabend Mediation

Mittwoch, 01.12.2021 18:00 bis 19:30 Universität Hamburg (Zentrum für Weiterbildung)

Herbie/fotolia.com

Das Zentrum für Weiterbildung der Universität Hamburg lädt zu einem „Themenabend Mediation“ ein. Prof. Dr. Alexander Redlich und Silke Freitag stellen das breite Feld der außergerichtlichen Konfliktbehandlungsverfahren sowie Kerngedanken und Methoden der Mediation vor. Auch die Inhalte der Weiterbildung "Konfliktberatung und Mediation" werden vorgestellt. Kostenlose Infoveranstaltung über Zoom, Termin: 01.12.2021, 18:00 bis 19:30 Uhr. Jetzt anmelden!


Ob Streit unter Kollegen oder Kommunikationsprobleme zwischen Mitarbeitern und Vorgesetzten – ungelöste Konflikte belasten die Arbeitsatmosphäre und haben negative Folgen für den wirtschaftlichen Erfolg. Bei einem konstruktiven Umgang mit Konflikten erreichen betroffene Unternehmen mehr Arbeitszufriedenheit, und es erwachsen ihnen Chancen für Verbesserungen und Innovationen. Viele Unternehmen ziehen daher bei betriebsbedingten Konflikten Mediatorinnen und Mediatoren hinzu oder bauen interne Systeme zur Konfliktlösung auf. Auch in der anwaltlichen Praxis wächst der Bedarf an Mediationen stetig, da zunehmend nach außergerichtlichen Lösungsansätzen gesucht wird.


Der „Themenabend Mediation“ richtet sich vor allem an Personen, die sich noch nicht klar sind, ob sie Mediatorinnen bzw. Mediatoren werden wollen. Daher informieren Prof. Dr. Alexander Redlich, die Trainerin Silke Freitag und die Studienkoordinatorin Dr. Michaela Tzankoff zunächst ausführlich über das breite Feld der außergerichtlichen Konfliktbehandlungsverfahren sowie Kerngedanken, Methoden und Zielsetzungen der Mediation. Darüber hinaus werden sie die Inhalte der Weiterbildung "Konfliktberatung und Mediation" vorstellen, die Prof. Redlich speziell für die Mediation in betrieblichen Zusammenhängen entwickelt hat.


Termin: Mittwoch, 01.12.2021, 18:00 bis 19:30 Uhr, online über Zoom
Die Veranstaltung ist unverbindlich und kostenfrei. Das Zentrum für Weiterbildung bittet um Anmeldung per E-Mail bei michaela.tzankoff@uni-hamburg.de


Weitere Informationen
Dr. Michaela Tzankoff
Universität Hamburg, Zentrum für Weiterbildung
Tel.: +49 40 42838-9715
E-Mail: michaela.tzankoff@uni-hamburg.de
http://www.zfw.uni-hamburg.de/konflikt


Pressekontakt (nicht ZFW-Seite)
Magdalene Asbeck
Universität Hamburg, Zentrum für Weiterbildung
Tel.: +49 40 42838-9711
E-Mail: magdalene.asbeck@uni-hamburg.de

Preis: Eintritt frei / kostenlos

powered by Hamburg-Tourismus

Termine der Veranstaltung

Mittwoch, 01.12.2021
18:00 bis 19:30 Uhr

Ortsinformationen

Universität Hamburg (Zentrum für Weiterbildung)
Jungiusstraße 9
20355 Hamburg - Neustadt
Weitere Empfehlungen