Tetzlaff Quartett & Lars Vogt

Mittwoch, 12.05.2021 19:30 bis 22:30 Elbphilharmonie (Kleiner Saal)

Tetzlaff Quartett & Lars Vogt
Georgia Bertazzi

Wenn doch jeder Frühjahrsputz so ergiebig wäre – wobei das Klavierquintett op. 81 streng genommen im Sommer 1887 entstanden ist. Und ob es wirklich dem Zufall entsprang, dass Antonín Dvoák beim Aufräumen über sein früheres Klavierquintett op. 5 gestolpert ist und dabei zur neuen Komposition animiert wurde, bleibt selbstredend auch fraglich. Die Zusammenarbeit von Lars Vogt und dem Tetzlaff Quartett ist jedenfalls kein Zufall.

Schon öfter kreuzten sich die Wege des Ausnahmepianisten und der vier Streicher-Virtuosen. In ihren musikalischen Begegnungen entstanden vielbeachtete CD-Einspielungen und Konzertprogramme. In die Elbphilharmonie kommen Sie mit Werken von Haydn, Dvoák und dessen Landsmann, Zeitgenossen und Freund Leo Janáek.


Während in der ersten Konzerthälfte Streichquartett und Klavier zunächst noch hintereinander erklingen, fügen sie sich nach der Pause zu einem hochkarätigen Ensemble zusammen. Allen fünf gespielten Werken ist eine melancholische, teils düstere Grundstimmung gemein – wenngleich die tschechische Polka zum Finale den Konzertabend schwungvoll beendet.

Hinweis: Bitte informieren Sie sich über den aktuellen Status dieser Veranstaltung sowie die geltenden Hygienevorschriften direkt auf der Webseite des Veranstalters.

powered by Hamburg-Tourismus

Termine der Veranstaltung

Mittwoch, 12.05.2021
19:30 bis 22:30 Uhr

Ortsinformationen

Elbphilharmonie (Kleiner Saal)
Platz der Deutschen Einheit 1
20457 Hamburg - HafenCity
Weitere Empfehlungen