Symphoniker Hamburg / Sylvain Cambreling

Sonntag, 27.03.2022 19:00 bis 22:00 Laeiszhalle (Großer Saal)

Symphoniker Hamburg / Sylvain Cambreling
Pawel Sosnowski

Gibt es ein größeres geistliches Musikwerk des 19. Jahrhunderts? Beethovens monumentale »Missa solemnis« ist wohl die bedeutendste, jeden liturgischen Rahmen sprengende Messvertonung im deutschsprachigen Raum dieser Zeit. Er selbst sprach von seinem »größten Werk, welches ich bisher geschrieben«. Sie ist ein persönliches Bekenntniswerk und übersetzt ein durch Aufklärung und Humanismus geläutertes Gottesverständnis in Musik. Die gigantische Chorsinfonie hat einen der 9. Sinfonie ähnlichen Schluss: »Von Herzen – Möge es wieder – zu Herzen gehen«, schrieb Beethoven als Motto darüber. Die »Missa solemnis« war das erste Werk, das Sir Jeffrey Tate im Januar 2017 in der gerade eröffneten Elbphilharmonie dirigierte. Sein Nachfolger als Chefdirigent, Sylvain Cambreling, startet damit nun in seine dritte Saison.

powered by Hamburg-Tourismus

Termine der Veranstaltung

Sonntag, 27.03.2022
19:00 bis 22:00 Uhr

Ortsinformationen

Laeiszhalle (Großer Saal)
Johannes-Brahms-Platz
20355 Hamburg
Weitere Empfehlungen