Symphoniker Hamburg / Sylvain Cambreling

Sonntag, 20.06.2021 19:00 bis 22:00 Laeiszhalle (Großer Saal)

Symphoniker Hamburg / Sylvain Cambreling
Marco Borggreve

»Schreiben Sie mir doch einen Operntext, Fräulein«, bat Arnold Schönberg die junge Schriftstellerin Marie Pappenheim – die seiner Bitte mit dem Libretto der »Erwartung« prompt nachkam. Dabei erwartet die Protagonistin des vierteiligen Monodrams nichts Gutes: Allein und verängstigt irrt die junge Frau nachts durch einen dunklen Wald und findet eine Leiche – die ihres Geliebten. Dieser musikalische Angsttraum, wie Schönberg sein Werk charakterisierte, seziert die verschiedenen Stadien der Angst derart schonungslos, dass es einen mehr als 100 Jahre später noch schauert. Als Solistin konnten die Symphoniker Hamburg hierfür die Sopranistin Evelyn Herlitzius gewinnen, die bei den Bayreuther Festspielen, an der Semperoper in Dresden und an der Metropolitan Opera New York für ihre Wagner-Interpretationen gefeiert wurde.
Der junge Hector Berlioz schuf mit seiner »Symphonie fantastique« ein Monument der Programmmusik: Das Grundthema der fünfsätzigen Sinfonie ist hochromantisch – die glühende, aber unerfüllte Liebe eines Künstlers zu seiner Verehrten, die schließlich tragisch endet. Berlioz‘ »Oper ohne Worte« wurde später zum Vorbild ganzer Komponistengenerationen von Liszt über Wagner bis hin zu Mahler.

powered by Hamburg-Tourismus

Termine der Veranstaltung

Sonntag, 20.06.2021
19:00 bis 22:00 Uhr

Ortsinformationen

Laeiszhalle (Großer Saal)
Johannes-Brahms-Platz
20355 Hamburg
Weitere Empfehlungen