Symphoniker Hamburg / Nelson Goerner / Charles Dutoit

Sonntag, 20.11.2022 19:00 bis 21:00 Laeiszhalle (Großer Saal)

Symphoniker Hamburg / Nelson Goerner / Charles Dutoit
Marco Borggreve

Mit Charles Dutoit gastiert ein absoluter Weltstar am Dirigentenpult der Symphoniker Hamburg und präsentiert zu Beginn des Konzerts mit Igor Strawinskys sinfonischer Dichtung »Le Chant du Rossignol« ein mit klanglichen und rhythmischen Raffinessen gespicktes Paradestück für Orchester wie Dirigent.

Anschließend ist der argentinische Pianist Nelson Goerner, der das Publikum der Hansestadt bereits wiederholt begeistert hat, ebenfalls mit einem Virtuosenstück zu erleben: In Maurice Ravels D-Dur-Klavierkonzert, das der berühmte einarmige Pianist Paul Wittgenstein – Bruder des nicht minder berühmten Philosophen Ludwig – in Auftrag gegeben hat, kommt ausschließlich die linke Hand zum Einsatz! Das große Finale des Abends bildet eines der bekanntesten Werke der Musikgeschichte: Antonín Dvoáks Neunte Sinfonie »Aus der Neuen Welt« unter Dutoit garantiert ein unvergleichliches Konzerterlebnis.

powered by Hamburg-Tourismus

Termine der Veranstaltung

Sonntag, 20.11.2022
19:00 bis 21:00 Uhr

Ortsinformationen

Laeiszhalle (Großer Saal)
Johannes-Brahms-Platz
20355 Hamburg
Weitere Empfehlungen