Symphoniker Hamburg / Martha Argerich / Sylvain Cambreling

Sonntag, 07.02.2021 19:00 bis 22:00 Laeiszhalle (Großer Saal)

Symphoniker Hamburg / Martha Argerich / Sylvain Cambreling
Adriano Heitman

Seit einigen Jahren ist sie den Symphonikern Hamburg in enger Freundschaft verbunden: Die Pianistin Martha Argerich kehrt regelmäßig in ihre geliebte Laeiszhalle zurück, um – nicht nur beim Martha Argerich Festival – vor dem hochgeschätzten Hamburger Publikum aufzutreten.
Dieser Konzertabend steht ganz im Zeichen von Maurice Ravel. Nach dem Ersten Weltkrieg widmete der Franzose die einzelnen Sätze seiner Klaviersuite »Le tombeau de Couperin« seinen gefallenen Kameraden. Und zugleich dem französischen Barock-Komponisten François Couperin. In seinem 1932 uraufgeführtem G-Dur-Konzert übernimmt Martha Argerich den Solopart: ein überaus spannendes Zeugnis der Musik der Zwanziger Jahre, das spanische Klänge mit Jazzelementen verquickt. Seine »Rhapsodie espagnole«, mit der er die Heimat seiner Mutter besingt, war schließlich Ravels Eintrittskarte in die Welt der orchestralen Musik.

powered by Hamburg-Tourismus

Termine der Veranstaltung

Sonntag, 07.02.2021
19:00 bis 22:00 Uhr

Ortsinformationen

Laeiszhalle (Großer Saal)
Johannes-Brahms-Platz
20355 Hamburg
Weitere Empfehlungen