SWR Symphonieorchester / SWR Vokalensemble / Cambreling

Mittwoch, 20.10.2021 20:00 bis 22:00 Elbphilharmonie (Großer Saal)

SWR Symphonieorchester / SWR Vokalensemble / Cambreling
J. Konrad Schmidt

Die Elite eines Landes verbarrikadiert sich in einem Schloss, um sich mit rauschenden Festen von der Tatsache abzulenken, dass im Land Pandemie herrscht. Am Schluss allerdings müssen die Feiernden feststellen, dass der Rote Tod mitten unter ihnen ist. So erzählt es Edgar Allan Poe in seiner Kurzgeschichte »Die Maske des roten Todes« – und irgendwie ist das Thema uns gerade jetzt ungemütlich nahe. Daher ist es auch kein Zufall, dass die Donaueschinger Musiktage anlässlich ihres hundertsten Geburtstags in diesem Jahr einen Kompositionsauftrag zu genau diesem Stoff vergaben. So wird im Oktober ein nagelneues Oratorium nach »Die Maske des roten Todes« beim berühmtesten Neue-Musik-Fest Europas das Licht der Welt erblicken – und kurz darauf auch in der Elbphilharmonie zu erleben sein.

Die Musik kommt vom Italiener Francesco Filidei, der in den vergangenen Jahren bereits mit zwei Opern international Erfolge feierte. Mit dem SWR Symphonieorchester und dem SWR Vokalensemble Stuttgart sowie einer Top-Solistenbesetzung unter Leitung von Sylvain Cambreling sind erstklassige Musiker mit von der Partie. Beste Voraussetzungen also dafür, dass das brandneue Werk auch in der Elbphilharmonie für eine Sternstunde der Neuen Musik sorgt.

 

Hinweis: Bitte informieren Sie sich über den aktuellen Status dieser Veranstaltung sowie die geltenden Hygienevorschriften direkt auf der Webseite des Veranstalters.

powered by Hamburg-Tourismus

Termine der Veranstaltung

Mittwoch, 20.10.2021
20:00 bis 22:00 Uhr

Ortsinformationen

Elbphilharmonie (Großer Saal)
Platz der Deutschen Einheit 1
20457 Hamburg - HafenCity
Weitere Empfehlungen