Stephan Hippe singt Aznavour - Charles und wie er die Welt sah

Donnerstag, 17.11.2022 18:30 und  weitere Termine Allee Theater - Hamburger Kammeroper

Charles und wie er die Welt sah
links im Bild

CHARLES UND WIE ER DIE WELT SAH

Das gefeierte Aznavour-Biographical in er traumhaften Atmosphäre der Hamburger Kammeroper ist wieder da.

“Ich stehe auf den Schultern eines 1,61 m großen Riesen.“
So beginnt die neue Theater-Doku des Hamburger Chansonniers Stephan Hippe.

Charles Aznavour ist 94 Jahre alt geworden, davon hat er 86 Jahre auf der Bühne gestanden.
Er hat 1300 Titel in 8 Sprachen geschrieben, 91 Alben aufgenommen, sie 180 Millionen mal verkauft. Er stand bei 80 Filmen vor der Kamera und ist auf jedem Kontinent aufgetreten
Er hat Geschichten erzählt, über uns. Selten über sich.
Das tut Stephan Hippe in diesem fulminanten Solo.

Wer waren Freunde, Feinde, Komplizen?
Wie wurde der kleine Charles zum großen Aznavour?
Zu viele Fragen für einen (Theater) Abend?
Nicht, wenn man die multimedialen Bühnen-Kreationen von Stephan Hippe kennt.

Charles und wie er die Welt sah
Eine musikalische Biographie der „Nouvelle Vague“ des Chansons, in der traumhaften Atmosphäre der Hamburger Kammeroper mit den schönsten Liedern, Geschichten und virtuellen Duetten von und mit Charles Aznavour und seinen Komplizen.
In Film, Bild und Ton liebevoll rekonstruiert, textlich respektvoll abgestaubt und aufwendig neu arrangiert.

Preis: 23 € bis 173 €

powered by Hamburg-Tourismus

Termine der Veranstaltung

Donnerstag, 17.11.2022
18:30
Donnerstag, 17.11.2022
20:00

Ortsinformationen

Allee Theater - Hamburger Kammeroper
Max-Brauer-Allee 76
22765 Hamburg - Altona-Altstadt / Altona-Nord
Weitere Empfehlungen