Sol Gabetta / Bertrand Chamayou

Montag, 08.08.2022 20:00 bis 23:00 Elbphilharmonie (Großer Saal)

Sol Gabetta / Bertrand Chamayou
Marco Borggreve

»Musik erinnert die Menschen daran, dass sie ein Herz haben. Und dass es Dinge, Gefühle, Spiritualität gibt, die ihren Verstand übersteigen«, so fasst die argentinische Cellistin Sol Gabetta die Essenz ihres Tuns und Denkens zusammen. Mit ihrem langjährigen Kammermusikpartner, dem französischen Pianisten Bertrand Chamayou, teilt Sol Gabetta diese Einstellung und sagt: »Ich liebe es, mit Bertrand Recitals zu spielen. Wir kennen uns seit unserer Jugendzeit und sind ein wunderbar eingespieltes Duo.« Für einen Cellisten sei es extrem wichtig, einen Pianisten zu finden, der über eine klare und umfassende Vorstellung des Cellorepertoires verfüge. Wenn sie mit Chamayou spiele, setzten sie bereits auf einem sehr hohen Niveau an, und dann käme es zu jenen magischen Momenten, deren Basis ein tiefes menschliches Verständnis und gleichgestimmtes musikalisches Empfinden sei. Auch Johannes Brahms hatte zum Cello eine besondere Beziehung: Nach eigenem Bekunden entwickelte er als Jugendlicher einiges Geschick auf diesem Instrument, später schuf er mit seinen beiden Cellosonaten zwei der wohl bedeutendsten Werke dieser Gattung.

powered by Hamburg-Tourismus

Termine der Veranstaltung

Montag, 08.08.2022
20:00 bis 23:00 Uhr

Ortsinformationen

Elbphilharmonie (Großer Saal)
Platz der Deutschen Einheit 1
20457 Hamburg - HafenCity
Weitere Empfehlungen