Simply Quartet (2G)

Samstag, 29.01.2022 19:30 bis 22:00 Elbphilharmonie (Kleiner Saal)

Simply Quartet
Simon Buchou

Ganz klassisch wird es zum Abschluss des Rising-Stars-Festivals an der Elbphilharmonie mit der vermutlich klassischsten Besetzung der Kammermusik überhaupt, dem Streichquartett. »Als vier unterschiedliche Individuen gestalten wir gemeinsam die Einheit des Streichquartetts«, erklären die vier Mitglieder des Simply Quartet, die aus China, Norwegen und Österreich stammen.

Gegründet wurde das Quartett zwar in Shanghai, doch mittlerweile ist Wien zur künstlerischen Heimat der Musiker geworden, also dort, wo das Streichquartett mit Komponisten wie Mozart zur »Königsgattung der Kammermusik« aufstieg. Und Mozarts »Dissonanzenquartett« steht dann auch auf dem Rising-Stars-Programm des Simply Quartet – ein Werk, in dem der klassische Quartettstil geradezu mustergültig ausgeprägt ist, das gleichzeitig aber in seiner kühnen Harmonik weit in die Zukunft blickt.


Diese hört man dann in Antonín Dvoáks Streichquartett Nr. 14, in dem sich die ganze Euphorie des aus Amerika in die böhmische Heimat zurückgekehrten Komponisten Bahn bricht. Und mit einem neuen Werk der österreichischen Komponistin Julia Lacherstorfer wird die Streichquartett-Geschichte fortgeschrieben bis in unsere Tage.

powered by Hamburg-Tourismus

Termine der Veranstaltung

Samstag, 29.01.2022
19:30 bis 22:00 Uhr

Ortsinformationen

Elbphilharmonie (Kleiner Saal)
Platz der Deutschen Einheit 1
20457 Hamburg - HafenCity
Weitere Empfehlungen