Schumann Quartett / Anna Vinnitskaya

Sonntag, 23.04.2023 20:00 bis 22:15 Laeiszhalle (Kleiner Saal)

Schumann Quartett / Anna Vinnitskaya
Marco Borggreve

Das aus Köln stammende Schumann Quartett ist immer wieder offen für neue konzertante Begegnungen mit außergewöhnlichen Musikerpersönlichkeiten. Jetzt verbündet sich das rheinische Vierergespann mit der russischen, in Hamburg lebenden Meisterpianistin Anna Vinnitskaya, die weltweit für ihre beeindruckende Virtuosität und poetische Tiefe gefeiert wird. Gemeinsam widmen sie sich Robert Schumanns wegweisendem Klavierquintett, das diese Gattung erst so richtig etablierte und Komponisten wie Johannes Brahms und César Franck als Vorbild diente. Im selben Jahr, 1842, entstand auch die Streichquartett-Serie op. 41, aus dem das Schumann Quartett zu Beginn das erste präsentiert und dabei seinem Namen alle Ehre macht. Dazwischen ist Vinnitskaya mit Impromtus von Frédéric Chopin zu hören. Über ihre Einspielung dieser Stücke schrieb der Deutschlandfunk im vergangenen Jahr: »So muss Chopin klingen!«

powered by Hamburg-Tourismus

Termine der Veranstaltung

Sonntag, 23.04.2023
20:00 bis 22:15 Uhr

Ortsinformationen

Laeiszhalle (Kleiner Saal)
Johannes-Brahms-Platz
20355 Hamburg
Weitere Empfehlungen